Samstag, 23. August 2014


  • Pressemitteilung BoxID 309899

Sport und Köpfchen gehören zusammen

Fitness-Parcours der Kinderuni Lausitz mit zwei Spielern vom FC Energie Cottbus an die Hochschule Lausitz in Senftenberg

(lifePR) (Senftenberg, ) Traditionell lädt die Kinderuni Lausitz am Mittwoch, 2. Mai 2012, alle sportbegeisterten Kinder zwischen 16 und 18 Uhr in die Sporthalle der Hochschule Lausitz in Senftenberg, Großenhainer Straße 57, ein, um einen Fitness-Parcours zu absolvieren. Die Mädchen und Jungen haben die Chance, die verschiedenen Stationen gemeinsam mit zwei Spielern vom FC Energie Cottbus zu meistern.

Nicht nur Koordination, Geschicklichkeit und Ausdauer, sondern auch ein Quiz als Denksporteinheit warten auf die Teilnehmer. Nach der sportlichen Betätigung geben die beiden FC Energie Cottbus - Spieler eine Autogrammstunde für alle fußballinteressierten Kinder. Dieses Sportevent führt die Hochschule Lausitz in Kooperation mit dem Vital-Gesundheitsclub in Senftenberg durch.

Generell können alle Kinder ab der dritten Klasse teilnehmen, auch wenn sie sonst nicht die Kinderuni besuchen. Kurzentschlossene können sich gern noch unter Telefon 03573 85-335 oder der E-Mail-Adresse kinderuni@hs-lausitz.de anmelden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Van der Valk Resort Linstow: 15. Baby- und Kleinkindbörse wird zu größtem Babymarkt im Norden

, Familie & Kind, van der Valk Resort Linstow GmbH

Dass es ein Erfolg werden könnte, haben die Veranstalter im Van der Valk Resort Linstow von Beginn an geglaubt. Dass aber dieser einst solche...

Kita-Ausbau geht weiter

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bund stellt den Ländern weitere Finanzhilfen für den Betreuungsplatzausba­u für Kinder unter drei Jahren zur Verfügung. Dies hat das Bundeskabinett...

Osnabrücker Bürger wehren sich!

, Familie & Kind, DGP-Deutsche Gesellschaft für Prävention KG

Aktuell wird über die Wirkung internationaler kontrovers Handelsabkommen diskutiert, weil diese Gesetze außer Kraft setzen. Bürger aus dem Osnabrücker...

Disclaimer