Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68166

Jetzt anmelden zum GirlsProject!

Studentin auf Probe sein an FHL und BTU

(lifePR) (Senftenberg, ) Schülerinnen der 10. - 13. Klassen aus dem Land Brandenburg können in den bevorstehenden Herbstferien Campusluft an der Brandenburgischen Technische Universität in Cottbus und an der Fachhochschule Lausitz in Cottbus und Senftenberg schnuppern. Vom 20. bis zum 24. Oktober 2008 bieten ihnen die beiden Lausitzer Hochschulen im Rahmen des 1.GirlsProject vielfältige Möglichkeiten, sich als Studentin auf Probe über technisch-naturwissenschaftliche Studienmöglichkeiten zu informieren.

Dabei machen sich die Schülerinnen mit dem Campusleben vertraut, arbeiten selbst wissenschaftlich und besuchen an der Seite der Studierenden reguläre Lehrveranstaltungen. Sie erleben den gesamten Studienalltag und kommen mit Studierenden und Lehrenden beider Hochschulen ins Gespräch.

An der FH Lausitz stellen zum Beispiel neben der wissenschftlichen Projektarbeit Studierende ihre Studiengänge vor. Neben, Informationen rund um das Studium, Vorlesungen und Workshops stehen auch sportliche und kulturelle Angebote auf dem Programm.

Die Anmeldungen zum GilsProject sollten möglichst zeitnah erfolgen, sind aber noch bis zum 17. Oktober 2008 möglich. Es wird ein Kostenbeitrag von 30,- EUR erhoben, welcher die Teilnahme an den Workshops, Fahrtkosten zwischen Cottbus und Senftenberg sowie das Mittagessen beinhaltet. Übernachtungen können eigenverantwortlich in der Jugendherberge Cottbus gebucht werden.

GirlsProject wird im Rahmen des brandenburgischen Projektes BrISaNT angeboten und hat das Ziel, gerade weibliche Interessenten für ein Studium in mathematisch-naturwissenschaftlichen und/oder technischen Fächern zu begeistern und somit für Berufsfelder in bislang männlich dominierten Arbeitsbereichen zu motivieren.BrISaNT ist ein Verbundsprojekt des Landes Brandenburg zur Studien- und Berufswahlorientierung im Bereich der MINT-Studiengänge (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Finanziert wird dieses Projekt durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und das Land Brandenburg.

Das Programm ist unter www.brisant-brandenburg.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) steigert Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Spezialisten gibt es in Deutschland nicht im Überfluss, ständig hört man davon, dass ein Fachkräftemangel herrscht. Um dem entgegenzusteuern...

Brückenschlag zwischen Technik und Wirtschaft – der IHK-geprüfte Technische Fachwirt!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Technische Fachwirte sind vorrangig planerisch und organisatorisch tätig, teilweise findet sie man auch im technischen Ein- und Verkauf. In Zeiten...

Disclaimer