Freitag, 29. April 2016


  • Pressemitteilung BoxID 315233

Multivitamine verbessern die Laune

Eine neue Studie enthüllte das Multivitamin Ergänzungsmittel die Laune von männlichen Senioren heben kann

(lifePR) (Berlin, ) Gebrauch von Multivitamin

An einer Studie die im Human Psychopharmacology veröffentlicht wurde nahmen 50 gesunde Männer zwischen 50-69 Jahren teil. Die Männer nahmen 8 Wochen lang entweder Multivitamin Tabletten oder Placebo Präparate ein. Das Multivitamin Ergänzungsmittel beinhaltete ein weites Spectrum an Nährstoffen wie z.B Vitamin B, Mineralien, Bioflavonoidmischung, Vitamin E, Co-Enzym Q10, Choline, Inositol, Aminosäuren, Lysin, Tyrosin sowie 21 Früchtesorten , Gemüse und Kräuterextrakte.

Vitamin Einnehmer fühlen sich besser

Die Männer beantworteten zahlreiche Fragen am Anfang und Ende der Studie um Symptome wie Ängste, Depressionen und Stress zu analysieren. Die Ergebnisse zeigten, dass die Symptome aufgrund der Multivitamineinnahme verbessert wurden. Die Männer der Multivitamin Gruppe berichteten auch im Vergleich zu der Placebo Gruppe von einer erhöhten Scharfsinnigkeit. Die Fähigkeit normales täglichen Aktivitäten nachzugehen verbesserte sich nur bei den Multivitamin Einnehmern.

"Männer die Multivitamine einnahmen berichteten weniger Stimmungsschwankungen und weniger Probleme im täglichen Leben," sagte Studien Co-Author Dr. Andrew Pipinwind, Swinburn University in Melbourne, Australien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

inocare auf der OT World in Leipzig

, Gesundheit & Medizin, inocare Medical GmbH

Vom 3. bis 6. Mai 2016 öffnet die Messe in Leipzig ihre Tore für die Orthopädietechnik-Branche. inocare wird als Aussteller vertreten sein. Stefan...

Neu im Netz: Das Talkformat „Gesundheit auf den Punkt“

, Gesundheit & Medizin, POYS GmbH

Laut aktueller Studie des "Trendmonitors der Techniker Krankenkasse 2015" suchen 71 Prozent der Deutschen im Internet nach Gesundheitsthemen....

DMP Rheumatoide Arthritis: Leitlinien decken wichtige Versorgungsaspekte ab

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat am 28 April 2016 die Ergebnisse einer Recherche evidenzbasierter...

Disclaimer