Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549131

Fachseminar "Flächenbefestigung mit Beton"

(lifePR) (Erkrath, ) Das InformationsZentrum Beton, ehemals BetonMarketing Nordost, veranstaltete am 9. Juli in Brandenburg an der Havel im Rahmen der Bundesgartenschau 2015 ein Fachseminar zum Thema "Flächenbefestigungen mit Beton".

Zu Beginn referierte Herr Dipl.-Ing. Axel Klapka, K1 Landschaftsarchitekten Kuhn Klapka GmbH, Berlin, über "Neue Wege in der Landschaftsarchitektur". Er wies dabei auf verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung von Flächenbefestigungen mit Beton hin und zeigte dazu entsprechende Beispiele. Herr Klapka ging besonders auf die Planung und Umsetzung der einzelnen Aufbauten der Wegedecken ein. Dabei trug er über Tragschichten, den Regelaufbau der Schalung, die Verarbeitung des Betons sowie die Ausbildung von Fugen vor. Anschließend erhielten die Teilnehmer wichtige Empfehlungen zur Ausschreibung und Bauüberwachung.

Herr Wilko Tombink, Geschäftsführer der Ulpts OHG Manufaktur für Betonstein, Rhau-derfehn, berichtete über "Fertigteile - Lösungen aus Betonwerkstein". Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand das Beispiel einer Villa vom Architekturbüro Chipperfield.

Herr Dr.-Ing. Thomas Richter, InformationsZentrum Beton GmbH, trug über die "Ver-meidung von Schäden an Betonpflasterflächen" vor. Er führte Schadensbilder und Schadensursachen auf, gab Empfehlungen zur konstruktiven Ausbildung von Pflasterflächen, ging auf Fugenbreite, Passsteine und Wasserdurchlässigkeit ein und wies zusätzlich auf Witterungseinflüsse und Lärm-emission von Pflasterflächen hin.

Die Teilnehmer lobten das vielseitige Themenangebot mit direktem Bezug zur Praxis. "Per-fekt organisiert", bemerkten sie. Außerdem gefiel besonders die Mischung aus gestalteri-schen und technischen Themen.

Im Anschluss an die Veranstaltung führte Herr Frank Schröder vom Zweckverband Bundesgartenschau 2015 die Teilnehmer über das Themengartengelände "Packhof". Be-sonders der Besuch des Ausstellergartens vom InformationsZentrum Beton fand großen Zuspruch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer