Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158232

Jahresabschlusszahlen 2010

(lifePR) (Berlin, ) Die Berliner Effektengesellschaft AG hat ihren Jahresabschluss 2010 durch den Aufsichtsrat festgestellt. Danach ergibt sich für den Einzelabschluss der Gesellschaft ein Jahresüberschuss nach Steuern in Höhe von 9,224 Mio. Euro (Vorjahr 9,321 Mio. Euro) und somit keine Veränderung gegenüber den am 12.3.2010 gemeldeten vorläufigen Zahlen.

Für den inzwischen geprüften und durch den Aufsichtsrat gebilligten Konzernabschluss nach IFRS-Rechnungslegung hat sich gegenüber den vorläufig gemeldeten Zahlen vom 12.3.2010 dagegen eine Verbesserung um rund 385.000,-- Euro ergeben. Der Konzernüberschuss nach Steuern und konzernfremden Gesellschaftern zustehender Gewinne und Verluste beträgt 1,923 Mio. Euro, während im Vorjahr ein Konzernfehlbetrag in Höhe von -2,696 Mio. Euro zu verzeichnen war.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Disclaimer