Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343216

Nützliche Informationen für Touristen im Berliner Fenster: Serviceoffensive für Berlin-Besucher

(lifePR) (Berlin, ) Die Rufnummern von Feuerwehr und Fundbüros, ein Hinweis zum Rauchverbot in öffentlichen Räumen oder der Link zum Berliner Nachtleben. Die Gemeinschaftsinitiative "Service in the City" hat eine Reihe hilfreicher Informationen für Berlin-Besucher zusammengestellt. Um sie möglichst weit zu verbreiten, kooperiert Service in the City mit dem Berliner Fenster. Im U-Bahn-Fernsehen werden ausgewählte Tipps als animierte Spots präsentiert.

Das Berliner Fenster ist mit fast 4.000 Doppelmonitoren auf sämtlichen U-Bahn-Linien vertreten und erreicht täglich rund 1,5 Millionen Fahrgästen, darunter natürlich viele Touristen. Für die internationalen Gäste, die mehr als ein Drittel der Berlin-Besucher ausmachen, wird zusätzlich eine englische Version des Informations-Spots gezeigt. Ein integrierter QR-Code bietet Interessierten zudem die Möglichkeit, sämtliche Infos direkt mit dem Smartphone abzurufen.

Zusätzlich zu den Spots werden auch noch im gleichen Look gestaltete Postkarten mit hilfreichen Tipps angeboten. Sie liegen an den Flughäfen, in Hotels, Hostels und Sightseeing-Bussen sowie auf Ausflugsschiffen aus.

Die Serviceinformationen werden Berlins Gästen während der nächsten Wochen zur Verfügung stehen. "Denn gerade in diesem Zeitraum werden die Internationale Funkausstellung, die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung und die InnoTrans besonders viele Touristen in die Hauptstadt locken, " erklärt Birgit Breloh, zuständige Projektmanagerin der Berlin Partner GmbH, einem Partner von Service in the City.

Service in the City trägt mit diesem Serviceangebot auch den stetig steigenden Besucher- und Übernachtungszahlen Rechnung. Berlin rangiert aktuell hinter London und Paris auf Platz drei der meistbesuchten Städte Europas.

Die Gemeinschaftsinitiative Service in the City ist eine Plattform für mehr Internationalität, Sauberkeit und Serviceorientierung in Berlin. Sie wird vom Senat von Berlin, der Berlin Partner GmbH, der IHK, dem Dehoga Berlin, dem Handelsverband Berlin-Brandenburg sowie öffentlichen und privaten Unternehmen getragen und zielt darauf ab, das internationale Ansehen und die Attraktivität der Hauptstadt zu fördern.

Weitere Informationen unter: http://www.service-in-the-city.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer