Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130340

Nachrichten aus Berlin (1984) - Wirtschaft: sei leinwand, sei leidenschaft, sei berlin / be Berlin und CinemaxX suchen den originellsten Filmspruch

(lifePR) (Berlin, ) Die Hauptstadtkampagne be Berlin und die Kinokette CinemaxX suchen gemeinsam die beste be Berlin-Botschaft rund ums Kino. Vom 05. bis 12.11.2009 sind die Besucher der CinemaxX-Kinos und alle Berlin-Fans dazu aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und einen be Berlin-Dreiklang zum Thema "Film und Kino" zu entwickeln.

Nicht erst seit Quentin Tarantino in der Hauptstadtregion drehte, ist klar, dass Berlin zu den international bedeutenden Filmstandorten zählt. Für die großen Hollywoodstudios ist die deutsche Hauptstadt ein lukrativer Produktionsstandort, der durch seine einzigartige Geschichte, hervorragend ausgebildete Arbeitskräfte und eine effektive Filmförderungsstruktur überzeugt. Die vom Medienboard Berlin-Brandenburg geförderten Filme spielten 2008 knapp 100 Millionen Euro ein und wurden von 17,4 Millionen Zuschauern gesehen.

Grund genug für die Hauptstadtkampagne be Berlin und CinemaxX einen Botschaften-Wettbewerb zu diesem wirtschaftlich und kulturell immer wichtiger werdenden Thema auszuloben. Filmfreunde können ihre Dreiklang-Vorschläge unter http://www.sei.berlin.de/filmdose bis zum 12.11.2009 einreichen. Eine dreiköpfige Jury wählt die beste Botschaft unter allen Einsendungen aus.

"Wir unterstützen be Berlin, da die Kampagne eine Plattform für kreative Menschen ist", so Britta Lorenz, Theaterleiterin des CinemaxX Potsdamer Platz. "Mit dem Dreiklang-Wettbewerb möchten wir einen kleinen Beitrag leisten und freuen uns schon jetzt über rege Beteiligung und die einfalls-reichen Botschaften der Teilnehmer."

Der Gewinner-Dreiklang erscheint auf einer be Berlin-Sonderedition der beliebten CinemaxX-Geschenkbox. Die Boxen in Form einer klassischen Filmdose enthalten zwei Kinokarten, zwei Gutscheine für ein Getränk und eine Portion Popcorn. Zudem winkt dem Gewinner oder der Gewinnerin ein Filmabend mit 15 Freunden im CinemaxX am Potsdamer Platz.

Die Mitglieder der Jury sind drei Botschafter der Kampagne be Berlin:

Anne Gröschel: Die Mitbegründerin des Theaters Varia Vineta schuf gemeinsam mit ihrer Freundin und ihrem Bruder ein kleines ansehnliches Theater in Pankow, das Märchen für Kinder sowie Theaterstücke für Erwachsene zeigt.

Gudrun Ruzicková-Steiner: Die Filmproduzentin ist seit 30 Jahren im Geschäft. Als Produzentin erhielt sie bereits diverse Preise wie zum Beispiel die Silberne Lola für den Film "Kroko".

Maria Wedig: Die Schauspielerin verkörpert in der RTL-Serie "Alles was zählt" Juli von Altenburg.

Die Geschichten der Jury-Mitglieder sind unter http://www.sei.berlin.de/filmdose nachzulesen.

Nachrichten aus Berlin (aktuell)
Ausgabe vom: 03.11.2009
Herausgeber: Berlin Partner GmbH
4. Jahrgang, ISSN 1611-3292

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter:
http://www.cinemaxx.de und http://www.sei.berlin.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer