Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137233

Olympia 2010: BEGO steht in den Startlöchern

Die Zahngesundheit des deutschen Teams ist auch in Vancouver gewährleistet: BEGO ist erneut mit Materialien,Know-how und einer Praxis vor Ort für die Sportler da/Ganzjähriges Angebot mit Dental-Gutscheinen für Olympioniken

(lifePR) (Bremen, ) Die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver stehen vor der Tür, und die Sportler trainieren schon seit Monaten intensiv, um für die Wettkämpfe in Topform zu sein. Auch das Bremer Dentalunternehmen BEGO ist wieder bereit zum Einsatz: Der offizielle Versorger der deutschen Olympiamannschaften im Dental-Bereich setzt sein bereits 2002 begonnenes Engagement fort und wird auch in Vancouver vom 12.-28. Februar 2010 für die deutschen Olympioniken da sein.

Wie auch in den Vorjahren wird es direkt im Deutschen Haus wieder eine BEGO-Zahnarztpraxis geben, die den Sportlern vor, zwischen und nach ihren Wettkämpfen für eine zahnmedizinische Rundum-Behandlung kostenlos zur Verfügung steht. Doch auch außerhalb der Wettkampf-Zeit können die Sportler des olympischen A- und B-Kaders von dem Engagement der BEGO, die übrigens der einzige offizielle Versorger und Co-Partner im Dentalbereich ist, profitieren: Ihnen liegen Behandlungsgutscheine vor, die sie jederzeit bei einer Zahnarztpraxis ihrer Wahl einlösen können. BEGO stellt alle notwendigen Legierungen, Materialien und Implantate kostenlos zur Verfügung. Ganz neu ist folgendes zusätzliches Angebot: Allen deutschen Goldmedaillen-Gewinnern erhalten bei Bedarf eine Kostenübernahme von 50% des Privatanteils einer zahnmedizinischen Versorgung durch die BEGO in Höhe von maximal 500 Euro.

Vor Ort in Vancouver wird diesmal Dr. Steffen G. Tschackert aus Frankfurt als behandelnder Zahnarzt mit seinem Team in der BEGO-Zahnarztpraxis für die Sportler bereitstehen. Tschackert hat unter anderem durch seine Arbeit für die deutschen U21-, U20- und U17-Fußballnationalmannschaften in Sachen zahnmedizinische Behandlung von Spitzensportlern bereits einige Erfahrung vorzuweisen.

Was ist der Hintergrund dieses außergewöhnlichen Engagements der BEGO? "Auch wir sehen uns als Repräsentant deutscher Spitzenleistungen. Das verbindet uns mit den deutschen Olympioniken", erläutert Christoph Weiss, geschäftsführender Gesellschafter der BEGO. Schließlich stehe das Unternehmen im Dental-Bereich weltweit als Synonym für höchste Qualität 'Made in Germany'. Olympia stehe für Teamarbeit, für Fairness und Internationalität - das passe auch hervorragend zur BEGO-Unternehmenskultur, so Weiss weiter. "Doch das Allerwichtigste ist, dass unsere Olympioniken sich darauf verlassen können, dass wir wie schon seit acht Jahren ihnen vor Ort eine erstklassige, deutschsprachige und für sie und ihre Betreuer kostenlose zahnmedizinische Betreuung anbieten", begründet der BEGO-Chef das Engagement, das auch bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London fortgesetzt wird.

Dieses Angebot wird von den Sportlern jedes Mal wieder gerne und intensiv genutzt. Wie wichtig das BEGO-Engagement ist, zeigt eine Reihe von prominenten Besuchern der Praxis. So waren zuletzt bei den Sommerspielen 2008 in Peking beispielsweise der Vielseitigkeitsreiter und Goldmedaillen-Gewinner Hinrich Romeike, die Fechterin Claudia Bokel oder Moderator Waldemar Hartmann zu Gast in der BEGO-Praxis vor Ort.

Unvergessen ist auch der Behandlungsfall, als den deutschen Eishockeyspieler Jörg Mayr bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City ein Puck so unglücklich im Gesicht traf, dass mehrere Zähne ausgeschlagen wurden. Mayrs schwere Verletzungen wurden umgehend vom BEGO-Team versorgt. Die fehlenden Zähne wurden mit Implantaten von BEGO Implant Systems ersetzt. So schlimm ein solcher Unfall für Sportler auch ist - mit dem beruhigenden Wissen, dass ihnen jederzeit eine zahnmedizinische Rundum-Betreuung durch die BEGO sowohl vor Ort als auch im Vorfeld zur Verfügung steht, können sich die Olympioniken entspannt auf die Wettkämpfe konzentrieren.

BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG

Die BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG ist eines der führenden Dentalunternehmen weltweit. In ihren drei Geschäftsbereichen BEGO Dental, BEGO Medical und BEGO Implant Systems bietet die inhabergeführte Firma eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen "made in Germany". Seit der Gründung im Jahre 1890 ist die BEGO in der Forschung und Weiterbildung sehr aktiv, pflegt intensive Kooperationen mit Universitäten und Meisterschulen und hält eine Vielzahl an Patenten. Im Juli 2008 wurde die BEGO als einziges Unternehmen der Dentalbranche mit dem renommierten "TOP100"-Gütesiegel für ihre herausragende Innovationskraft ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überarbeitung des Methodenpapiers: IQWiG stellt Entwurf für Version 5.0 zur Diskussion

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat den Entwurf für die nächste Version seiner Allgemeinen Methoden...

Wenn schwangere Ärztinnen zum Skalpell greifen…

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Die kleine Revolution in der Chirurgie vollzieht sich unbemerkt von Patienten und der breiten Öffentlichkeit: Immer mehr Ärzte am Operationstisch...

Steinheilkunde in der TCM

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Prof. Li Wu und seine beiden Co-Autorinnen Dr. Natalie Lauer und Caroline Baronin de Liser vermitteln in ihrem Ratgeber wertvolles Wissen über...

Disclaimer