Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64111

blueseventy-Athlet Maximilian Longrée gewinnt IRONMAN Louisville/ Kentucky

(lifePR) (Bad Marienberg, ) In einer Zeit von 8:33:58 hat der Essener blueseventy Athlet Maximilian Longrée seinen ersten Ironman in Louisville

(Kentucky), USA gewonnen. Er verwies Vorjahressieger Chris Mc Donald (AUS) um mehr als 20min. auf Platz 2, Dritter wurde Sergio Marques (POR).

Max trug beim Schwimmen im 28 Grad warmen Wasser den blueseventy pointzero3, den schnellsten Anzug für Rennen mit Neoprenverbot. Die herausragende Leistungfähigkeit des swimskins wurde damit einmal mehr unter Beweis gestellt.

Der pointzero3 ist der erste Schwimmanzug, der nicht aus einem Textilmaterial gefertigt ist, sondern aus einem gummiartigen Material (Yamamoto SCS). Er bietet überragende Gleiteigenschaften im Wasser und eine perfekte Passform.

Damit haben blueseventy Athleten innerhalb weniger Wochen bei wichtigen Rennen zweimal die Nase vorne gehabt. Zuletzt gewann der Niederländer Maarten van der Weijden beim 10km Marathon Swimming in Peking die Goldmedaille.

Der 27jährige Max, der 2006 und 2007 auf Hawaii unter den Top 20 fi nishte, zeigt mit seinem hervorragenden Ergebnis, dass auch dieses Jahr wieder mit ihm in Kona zu rechnen ist.

Für mehr Informationen steht Benjamin Krauth zur Verfügung: benjamin@becker-distribution.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer