Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 344555

Gesundheitsstandort feiert gemein mit Berliner Wirtschaftspräche e.V. Sommerfest

(lifePR) (Berlin, ) Die Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. und der Gesundheitsstandort Berlin-Buch haben am 1. September 2012 auf dem Campus Berlin-Buch ein gemeinsames Sommerfest gefeiert. Mehr als 700 Gäste nutzten die Möglichkeit bei Führungen die Einrichtungen des Campus Berlin-Buch und der Gesundheitsregion Berlin-Buch kennenzulernen. Anschließende Höhepunkte des Programms waren ein Vortrag des Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke, der Auftritt der Berlin Comedian Harmonists und ein Feuerwerk. Auf große und kleine Kinder wartete eine Experimentiermeile mit zahlreichen Mitmach-Experimenten die spielerisch naturwissenschaftliche Phänomene näher brachten.

Ab 15 Uhr erwartete die Besucher ein umfangreiches Programm mit Laborführungen im Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch, im Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP), im Experimental and Clinical Research Center (ECRC), in der Berlin Ultrahigh Field Facility (B.U.F.F.) sowie mit Mitmachkursen im Gläserne Labor der BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch. Dies ermöglichte den Besuchern Einblicke in die Welt der Biologie, Chemie, Arzneimittel- und Genomforschung von der Grundlagenforschung bis zur klinischen Forschung. Ein Campusrundgang und eine Bustour durch Berlin-Buch mit Stationen am HELIOS Klinikum Berlin-Buch und im Ludwigpark rundeten die Standortvorstellung ab.

Festredner Walter Momper, Vorsitzender des Vereins Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. und Regierender Bürgermeister a.D., eröffnete in diesem Jahr das Sommerfest gemeinsam mit Emine Demirbüken-Wegner, Staatssekretärin für Gesundheit in der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, Prof. Walter Rosenthal, Wissenschaftlicher Vorstand des MDC, und Prof. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzenden der Charité.

Besonders beliebt bei den Besuchern war der Vortrag des Kriminalbiologen und Spezialisten für forensische Entomologie (Insektenkunde) Dr. Mark Benecke. Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben. Nicht der Tod ist Beneckes Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leiche können den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie.

Tombola - Für Spannung war gesorgt
Besucher des Sommerfests konnten sich wie in den Vorjahren an einer Tombola mit attraktiven Preisen beteiligen. Hauptpreis war ein e-bike der Firma smart gesponsert von Mercedes Hammer. Der Erlös ging an das Gläserne Labor. Die Bildungseinrichtung mit drei Laboren für Schüler und Weiterbildungsinteressierte wird das Geld für die Entwicklung eines Vorpraktikums für angehende Studenten der Biotechnologie und Biochemie verwenden.

HELIOS Gesundheitstruck und Informationsstände
Auf der zentralen Festwiese konnten die Besucher im HELIOS Gesundheitstruck Gesundheitstest machen, die Teddyklinik kennenlernen und sich an rund 30 Ständen informieren. Vor Ort waren unter anderem die HOWOGE, die Akademie der Gesundheit, die EWG und die Technologiestiftung Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Einsatz für FEUERWEHRMANN SAM in der Commerzbank-Arena Frankfurt

, Freizeit & Hobby, COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Am 27. Mai 2017 heißt es in der Commerzbank-Arena Frankfurt "Alarm, es kommt ein Notruf an, Feuerwehrmann Sam ist unser Mann"! Der beliebte Kinderheld...

Wer feiert schon am Freitag Bescherung?

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Endet das Jahr genauso gut wie es angefangen hat? Wer den Eurojackpot knackt, kann schon zwei Wochen vor Weihnachten Bescherung feiern. Rund...

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Disclaimer