Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 542250

Huml warnt vor Hitze-Risiken - Bayerns Gesundheitsministerin: Auch bei Festival "Rock im Park" genug Wasser trinken

(lifePR) (München, ) Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat davor gewarnt, die Risiken durch die gegenwärtige Sommer-Hitze zu unterschätzen. Huml betonte am Donnerstag in Bamberg: "Insbesondere für ältere Menschen und Kleinkinder können die hohen Temperaturen eine gesundheitliche Belastung sein. Aber auch die Besucher des am Freitag beginnenden Open-Air-Festivals 'Rock im Park' in Nürnberg sollten aufpassen."

Typische Beschwerden bei großer Hitze sind Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen und Herz-Kreislauf-Störungen. Die Ministerin unterstrich: "Wichtig ist zum Beispiel, regelmäßig Wasser zu trinken. Außerdem sollte man sich vor allem mittags im Schatten aufhalten. Und natürlich muss Sonnencreme gründlich verwendet werden."

Huml fügte hinzu: "Gerade bei Kindern und Jugendlichen sollten Eltern auf einen ausreichenden Sonnenschutz achten. Denn: Jeder Sonnenbrand erhöht das Hautkrebsrisiko." Die Ministerin hatte am Montag die diesjährige Aktion "Sonne(n) mit Verstand" gestartet. Jedes Jahr erkranken allein in Bayern etwa 3.000 Menschen am schwarzen Hautkrebs.

Mehr Informationen finden Sie unter:
http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/praevention/sonne_hitze/hitze_sonne_schutz.htm

Weitere Informationen insbesondere zum Sonnenschutz: http://www.sonne-mit-verstand.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Effektive und natürliche Detoxkur

, Gesundheit & Medizin, SanTerris GmbH

Wer kennt das nicht? Viele von uns klagen in den ersten Monaten des Jahres über Müdigkeit und einen Mangel an Vitalität. Das ist auch kein Wunder,...

So schlagen Sie dem Winterblues ein Schnippchen

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Die Tage kurz, das Wetter trist, Haut und Atemwege angegriffen durch trockene Heizungsluft: Kein Wunder, dass wir im Winter oft gereizt sind...

Entspannte Kids in Aachener Kitas

, Gesundheit & Medizin, actimonda krankenkasse

Aachen gesünder machen – so lautet das Ziel der actimonda krankenkasse. Dazu startet jetzt ein neues Programm in einigen Aachener Kitas und Grundschulen....

Disclaimer