Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139018

Kulinarische Highlights - rund um die Uhr

Zugspitz-Schlemmen im Januar

(lifePR) (Garmisch-Partenkirchen, ) Im Januar locken kulinarische Hochgenüsse auf den höchsten Berg Deutschlands: frühmorgens sorgt ein Frühstücksbuffet für Energie für einen erlebnisreichen Tag auf den Pisten. Nach einigen Abfahrten können sich Wintersportler das Pistenmenü für 10 Euro schmecken lassen. Abends wird es romantisch - beim Dinner mit Kerzenschein und Sternenlicht.

Den Tag ganz früh starten, um jede Minute des "Morgenglühens" auszukosten: Bereits um 7 Uhr geht es mit der Eibsee-Seilbahn auf knapp 3000 Meter. Dort bietet sich der interessante Blick auf die Berge im Morgengrauen. Kurze Zeit später geht die Sonne auf und lässt die 400 umliegenden Gipfel im goldenen Licht erstrahlen. Vier Länder liegen vor den Frühaufstehern - ein unvergessliches Bild, das auch noch während des Frühstücks in der Panorama-Lounge 2962 bestaunt werden kann. Nach der Stärkung ziehen Ski- und Snowboardfahrer als erste ihre Schwünge auf den frisch präparierten Naturschnee-Pisten. Die Sonnenaufgangsfahrt wird an jedem Sonntag im Januar angeboten und kostet pro Erwachsenem 45 Euro, pro Kind oder Jugendlichem bis einschließlich 18 Jahre 30 Euro - inklusive Skipass.

Das traditionell-bayerische "Pistenmenü" von 10. Januar bis 10. Februar 2010 ist ideal für hungrige Skifahrer und Snowboarder: Für nur 10 Euro gibt es im Gletscherrestaurant SonnAlpin Schweinebraten mit Knödel und Blaukraut sowie ein alkoholfreies Weißbier - ein besonderes Schmankerl für den kulinarischen Einkehrschwung, natürlich auch für Gipfelstürmer ohne sportliche Ambitionen.

Die perfekte Umgebung für ein "Galadinner mit Vollmondfahrt": Gebirgsketten und das Alpenvorland, die in der Dunkelheit versinken sowie der Zugspitzgletscher, der abends besonders geheimnisvoll und majestätisch wirkt. Nach einer gemütlichen Sonderfahrt mit der Zahnradbahn und der Gletscherbahn werden Kulinariker mit Prosecco am Zugspitzgipfel empfangen. Nach einem kurzen Besuch der Zugspitz-Ausstellung wartet die romantisch dekorierte Panorama-Lounge 2962 mit einem viergängigen Geschmackskonzert auf - beleitet von Geigenklängen des Duos Theolin und dem Schein des Vollmondes. Der kulinarische Gipfelgenuss endet mit der Talfahrt um 22:30 Uhr und kostet 93 Euro pro Person.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer