Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154152

Vorbildliche Leistungen und Lösungen im bayerischen ÖPNV

Auf dem 6. Bayerischen Nahverkehrskongress 2010 zeichnete Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil innovative Projekte und Maßnahmen mit dem Bayerischen ÖPNV-Preis aus / Die drei Preise gingen nach Günzburg, Cham und Unterfranken

(lifePR) (München, ) Gestern Abend verlieh Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil im Namen des Freistaats und der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) auf dem Nahverkehrskongress in der Münchner Wappenhalle den Bayerischen ÖPNV-Preis. Passend zum Motto des Kongresses "Eisenbahnverkehr in Deutschland - wo kneift's?" waren Projekte und Maßnahmen gefragt, die strukturelle Herausforderungen im Gesamtsystem Nahverkehr vorbildlich und nachhaltig lösen konnten. Von insgesamt 18 Einreichungen wurden die drei besten Bewerbungen mit dem Bayerischen ÖPNV-Preis 2010 ausgezeichnet.

Die drei gleichwertigen Preise gingen an die Projekte "Mobilitätsdrehscheibe am Bahnhof Günzburg", "Kinder entdecken den ÖPNV/SPNV" sowie an die Erfurter Bahn und DB Regio Unterfranken für die vorbildliche Kooperation in der Region. "Dort, wo die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure reibungslos funktioniert und sich alle Beteiligten über die Maße im Sinne des Kunden engagieren, kneift es nicht!" lobte Zeil in seiner Rede die mit dem ÖPNV-Preis ausgezeichneten Projekte.

"Mobilitätsdrehscheibe am Bahnhof Günzburg"

Die "Mobilitätsdrehscheibe am Bahnhof Günzburg" wurde als beispielhaftes Modell der Bahnhofsentwicklung ausgezeichnet: Der Kommune gelang es gemeinsam mit dem privaten Betreiber BBS Brandner Grundstücksgesellschaft, Eisenbahnverkehr, ÖPNV, Individualverkehr und Taxiverkehr zu bündeln und das Bahnhofsumfeld durch eine dynamische Architektur deutlich aufzuwerten. Dadurch erhält auch das Thema Mobilität einen neuen Stellenwert im Leben der Stadt. Insbesondere lobte Zeil dabei die Zusammenarbeit der Stadt Günzburg, der BBS und der Deutschen Bahn.

"Kinder entdecken den ÖPNV/SPNV"

Für die Aktion "Kinder entdecken den ÖPNV/SPNV" erhielt der Landkreis Cham gemeinsam mit der DB Regio Ostbayern einen ÖPNV-Preis. Hier zogen alle Beteiligten an einem Strang, um Kinder und Eltern an das Thema ÖPNV heranzuführen. Mit den Landkreis-Erlebnisfahrten lernen Kinder mit Bus und Bahn ihre Region kennen. Gleichzeitig wird ein positives Bewusstsein für das regionale Nahverkehrsangebot geweckt. Im Rahmen der Aktionstage sensibilisiert die Bundespolizei die Kinder für richtiges Verhalten an Bahnhöfen sowie im Zug und Bus. Als Vorbild dient dabei das Maskottchen "Toni Bär", ein als Bär verkleideter Polizeibeamter. "Alle Teilnehmer, sowohl die Verkehrsunternehmen, als auch die Eigentümer und Betreiber der verschiedenen Freizeiteinrichtungen unterstützen das Projekt kostenlos", stellte Zeil heraus.

Erfurter Bahn und DB Regio Unterfranken: "Gemeinsam für unsere Region"

Eine herausragende Zusammenarbeit pflegen DB Regio Unterfranken und die Erfurter Bahn, die mit einem weiteren ÖPNV-Preis ausgezeichnet wurden. Ihre inhaltliche, organisatorische und öffentlichkeitswirksame Kooperation als zwei Eisenbahnverkehrsunternehmen, die einen Verkehrsraum gemeinsam bedienen und sich betrieblich ergänzen, bezeichnete Zeil als vorbildlich: "Es ist eine besondere Herausforderung für alle Verkehrsunternehmen, im Arbeitsalltag nicht nur die eigenen unternehmerisch-wirtschaftlichen Interessen zu verfolgen, sondern die Zusammenarbeit untereinander zum Wohle der Kunden zu optimieren. Die Kooperation zwischen der Erfurter Bahn und DB Regio Unterfranken ist dafür wegweisend." Durch ihr Engagement konnten die beiden Verkehrsunternehmen die Attraktivität der Bahn in dem vorwiegend ländlich geprägten Raum nachweislich steigern.

ÖPNV-Preis bereits zum sechsten Mal vergeben

Der ÖPNV-Preis wurde dieses Jahr zum sechsten Mal vergeben. Initiiert wurde er von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, die im Auftrag des Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Bayern plant, finanziert und überwacht. Der ÖPNV-Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen des Bayerischen Nahverkehrskongresses verliehen. Ziel ist es, innovative und modellhafte Projekte bekannt zu machen und gleichzeitig einen Anreiz zu schaffen, diese nachzuahmen oder innovative Ideen in ähnlicher Weise in die Praxis umzusetzen, um die Attraktivität des ÖPNV zu steigern.

Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie plant, finanziert und überwacht die BEG den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Bayern. Zu den wesentlichen Aufgaben der BEG gehört dabei die Konzeption und Verbesserung von Fahrplänen sowie die Qualitätssicherung im bayerischen SPNV. Die Aufträge für Verkehrsleistungen werden in Wettbewerbsverfahren vergeben. Den Auftrag erhält das Verkehrsunternehmen, welches das beste Angebot im Hinblick auf Qualität und Wirtschaftlichkeit abgibt. Dadurch konnte die BEG in den letzten Jahren nicht nur das Fahrplanangebot, sondern auch Qualitätsmerkmale wie Pünktlichkeit, Komfort und Fahrgastinformation ständig verbessern. Große Erfolge waren unter anderem die Einführung des Bayern-Takts - ein Stundentakt für fast ganz Bayern - sowie des Bayern-Tickets mit dem Markenzeichen: Ein Ticket - ein Tag - fünf Personen - ganz Bayern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer