Montag, 26. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 539361

Fit und aktiv in den Frühling

Traditioneller Bayer-Radwandertag für Jung und Alt

(lifePR) (Leverkusen, ) Die ersten warmen Tage waren bereits da; der Frühling kommt: beste Voraussetzungen, am traditionellen Radwandertag von Bayer MaterialScience so richtig durchzustarten. Er findet am Samstag, 9. Mai, statt. Bereits zum 26. Mal lädt das Unternehmen dazu ein. Die rund 25 Kilometer lange Rundtour mit Erfrischungspause führt die Teilnehmer in diesem Jahr durch die Wilstermarsch im Kreis Steinburg und am Nord-Ostsee-Kanal entlang. Start und Ziel ist der Parkplatz am InfoTreff des Bayer Industrieparks Brunsbüttel (am Tor 1, Fährstraße 51). Der Startschuss fällt um 14 Uhr.

Wie immer ist es kein Wettrennen, sondern ein gemeinsamer Ausflug, bei dem jeder, ob Groß oder Klein, ob Alt oder Jung, mitfahren kann. "Ganz nebenbei fördert Bewegung die Gesundheit", so Bayer MaterialScience-Standortleiter Dr. Klaus Gebauer. Die Teilnehmer können sich auf eine landschaftlich reizvolle Strecke freuen. Die Wegführung ist ausgeschildert, Helfer der Freiwilligen Feuerwehren Ecklak, St. Margarethen und Landscheide/Flethsee stehen als Einweiser bereit.

Mit einem Stempel am Zwischenstopp (Feuerwehrgerätehaus in Ecklak) versehen, können alle gekennzeichneten Teilnehmerkarten zu einer abschließenden Verlosung am Ziel abgegeben werden. Als Hauptgewinn lockt ein nagelneues Fahrrad. Daneben sind weitere wertvolle Sachpreise zu gewinnen. Klaus Gebauer: "Kommen Sie und lassen Sie sich überraschen."

Für die Teilnehmer von außerhalb stehen genügend ausgewiesene PKW-Parkplätze am Start-/Ziel-Ort zur Verfügung. Eine Ladestation für E-Bikes ist vorhanden und für die Versorgung mit Getränken und Verpflegung ist alles vorbereitet.

Den technischen Service bei Defekten am Rad übernimmt in diesem Jahr auf der gesamten Strecke das "Zweiradhaus Lamberty" aus Wilster. Erste Hilfe leistet im Notfall das DRK Wilster.

Einen kleinen Bonus gibt es noch für Mitglieder der pronova BKK: Bei erfolgreich absolvierter Strecke gibt es 500 Punkte, die in das Bonusheft (bitte zur Veranstaltung mitbringen) eingetragen werden können.

Eine Vor-Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist wie immer für alle kostenlos. "Mit dem Radwandertag wollen wir Sport und Geselligkeit verbinden und aktiv in den Frühling starten", sagt Günter Jacobsen, Leiter der Standortkommunikation von Bayer MaterialScience AG in Brunsbüttel.

Über die Covestro AG

Mit einem Umsatz von 11,7 Milliarden Euro im Jahr 2014 gehört Bayer MaterialScience zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2014 rund 14.200 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sanfter Alkoholentzug macht suchtfrei in sieben Tagen

, Gesundheit & Medizin, COACHING by HOFFMANN

Viele Menschen sind daran schon gescheitert: am Alkoholentzug, am Drogenentzug, am Medikamentenentzug. Doch eine alternative Methode gibt Suchtkranken...

Pressekonferenz zum Deutschen Schmerzkongress (19. - 22 Oktober 2016) der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. und der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e. V.

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

(UM)DENKEN ERWÜNSCHT Experten fordern neue Ansätze für Diagnose, Therapie und Forschung in der Schmerzmedizin Term­in: Donnerstag, 20. Oktober...

Gefälligkeitsgutachten: Pauschaler Vorwurf gegen Ärzte ist unredlich

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

„Wir weisen den pauschalen Vorwurf der Bundesregierung, viele Ärzte stellten falsche Gutachten aus, um Abschiebungen zu verhindern, zurück“,...

Disclaimer