Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135453

Wiedereröffnung der Sammlung Bauhaus am 16. Dezember

(lifePR) (Berlin, ) Nach einem erfolgreichen Jahr zum 90.Jubiläum des Bauhauses und dem Abschluss der Bauarbeiten am Bauhaus-Archiv Berlin, eröffnet am Mittwoch, den 16. Dezember die "Sammlung Bauhaus - Originale der Klassischen Moderne" in neuem Glanz. Die Präsentation der Sammlung legt den Schwerpunkt auf Bauhaus-Objekte, Architektur-Modelle sind ebenso zu sehen wie die "Bauhausleuchte" oder bekannte Stahlrohrmöbel, die zu den Klassikern der Moderne gehören. Darüber hinaus werden einige der wichtigsten Werke von Josef Hartwig präsentiert, den Nachlass des Meisters in der Weimarer Steinbildhauerei hat das Bauhaus-Archiv Berlin in diesem Jahr übernommen.

Anlässlich der Wiedereröffnung der Sammlung stellt das Bauhaus-Archiv seine aktualisierte Webseite www.bauhaus.de vor. Neben zahlreichen Informationen zur Geschichte des Bauhauses und zum Bauhaus-Archiv, bietet auch der Bauhaus Online-Shop ein erweitertes Produktsortiment an.

"Die Sammlung Bauhaus - Originale der Klassischen Moderne" des Bauhaus-Archivs/Museum für Gestaltung ist die weltweit umfangreichste Sammlung zum Bauhaus. Sie zeigt das gesamte Spektrum der Schule: Architektur, Möbel, Keramik, Metall, Fotografie, Bühne und Arbeiten aus dem Vorkurs sowie Werke der berühmten Lehrer Paul Klee, Josef Albers oder László Moholy-Nagy. Zahlreiche Texte und der Audioguide informieren die Besucher zur Entwicklungsgeschichte und vielfältigen Aspekten des Bauhauses.

Noch bis zum 15. Februar 2010 wird die Ausstellung "Bauhäusler mit der Kamera" gezeigt, eine Fotoschau von experimentellen Arbeiten bis zur Sachfotografie. Ab Januar 2010 gibt es wieder kostenlose Sonntagsführungen (Termin: jeden Sonntag um 14 Uhr). Das neu bewirtschaftete Café lädt zu Mittagstisch oder Kuchen ein.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.bauhaus.de

Bauhaus-Archiv/ Museum für Gestaltung
Klingelhöferstr. 14
10785 Berlin

Eintritt (inkl. Audioguide):
Mi, Do, Fr: 6 €, erm. 3€
Sa, So, Mo: 7€, erm. 4€

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer