Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545280

Vorschläge für Tierschutzpreis bis zum 31. August 2015 im MULEWF einreichen

(lifePR) (Mainz, ) Das Land Rheinland-Pfalz wird auch im Jahr 2015 wieder einen Tierschutzpreis für vorbildliche Einzelbeiträge, den beruflichen Umgang mit Tieren, Projekte im Jugendtierschutz und den ehrenamtlichen Einsatz auf dem Gebiet des Tierschutzes vergeben. Die Anträge müssen bis zum 31. August 2015 im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten in Mainz eingereicht werden. Da Eigenvorschläge durch Einzelpersonen ausgeschlossen sind, bittet der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. Vorschläge aus den Reihen der Mitglieder bis Mitte August in der BWV-Hauptgeschäftsstelle in Mainz einzureichen.

Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury, die sich aus Vertretern des MULEWF und des Tierschutzbeirates des Landes Rheinland-Pfalz zusammensetzt.

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. ruft daher seine Mitglieder auf, besondere Projekte zum Thema Tierschutz in Bezug auf die Nutztierhaltung bis Anfang August in der Hauptgeschäftsstelle des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. in Mainz einzureichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer