Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159404

Personelle Veränderungen im Yvonne-Bauer-Konzern

Wechsel in den Chefredaktionen WOCHE HEUTE und Schöne WOCHE

(lifePR) (Hamburg, ) Volker Kithil (54), Chefredakteur der unterhaltenden Frauenzeitschrift Schöne WOCHE aus der Bauer Media Group, wechselt mit sofortiger Wirkung in gleicher Funktion zum Schwestertitel WOCHE HEUTE.

Die Chefredaktion von Schöne WOCHE übernimmt seine bisherige Stellvertreterin Gitta Kabelitz (47).

Seit Juli 2006 ist Volker Kithil für das Medienunternehmen tätig und leitete in den letzten vier Jahren erfolgreich die wöchentliche Frauenzeitschrift Schöne WOCHE sowie die Monatszeitschrift Meine Melodie. Zuvor zeichnete er als Chefredakteur von Welt der Frau aus dem Klambt Verlag verantwortlich.

Gitta Kabelitz war seit 1992 in unterschiedlichen Funktionen in der Redaktion DAS NEUE BLATT tätig, bevor sie im Oktober 2002 als stellvertretende Chefredakteurin zu Schöne WOCHE wechselte.

Die Gründungs-Chefredakteurin des im Mai 2008 gestarteten Yellowtitels WOCHE HEUTE, Cornelia Mangelsdorf (44), verlässt aufgrund unterschiedlicher Auffassung über die weitere Ausrichtung des Titels nach knapp dreieinhalb Jahren den Yvonne-Bauer-Konzern auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsführung dankt Cornelia Mangelsdorf für ihr großes Engagement und wünscht ihr für ihre berufliche Zukunft alles Gute.

WOCHE HEUTE und Schöne WOCHE erscheinen bei der Pabel-Moewig Verlag GmbH in Rastatt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer