Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63231

Der neu eröffnete Wanderweg - "die Murgleiter" - im Nordschwarzwald wurde vom Deutschen Wanderinstitut als Deutschlands schönster Wanderweg ausgezeichnet

(lifePR) (Baiersbronn im Schwarzwald, ) Der im Juni eröffnete Wanderweg "Murgleiter" im Schwarzwald ist der derzeit am höchsten bewertete Wanderweg Deutschlands. Das Deutsche Wanderinstitut vergab zudem die Auszeichnung "Premiumweg". Der Weg folgt dem Lauf der Murg auf 67 Kilometern Länge zwischen Gernsbach und Baiersbronn. Insgesamt drei Tagesetappen bieten natürliche Wege, abwechslungsreiche Flora und Fauna, gute Verkehrsanbindung und eine intuitive Beschilderung. Das überzeugte die Experten des Wanderinstituts: Sie bewerteten insgesamt 34 Kriterien und vergaben die höchste bisher vergebene Punktezahl an die Murgleiter. Besonders praktisch: Parallel zum Wanderweg verläuft eine S-Bahn-Anbindung, die gemeinsam mit dem Weg eine Art Leiter bildet. Dadurch können Freizeitwanderer abkürzen oder die Strecke in beliebig vielen Etappen erwandern.

Ambitionierten Wanderfans bietet die Baiersbronn Touristik das Wandererlebnis "Murgleiter": Buchbar für mindestens zwei Personen, besteht das Paket aus vier Übernachtungen inklusive Frühstück, drei Lunchpaketen, drei Gepäcktransporten zur nächsten Unterkunft, einer detaillierten Routenbeschreibung, einer Baiersbronner und Murgtaler Wanderkarte sowie einer Schwarzwald Konus Gästekarte. Bis Mitte November ist das Package für ab 239 Euro pro Person buchbar.

Renommiertes Wanderinstitut zeichnet Wanderwege aus

Das Deutsche Wanderinstitut befasst sich seit über zehn Jahren wissenschaftlich mit dem Thema Wandern und begutachtet Wanderwegenetze. Mit dem "Deutschen Wandersiegel" macht das Institut die Qualität der Wanderwege qualitativ messbar: Die Auszeichnung "Premiumweg" erhalten Wege, die die Qualitätskriterien des Deutschen Wandersiegels erfüllen.

Baiersbronn Touristik

Die Gemeinde Baiersbronn im nördlichen Schwarzwald ist Baden-Württembergs größte Tourismus-Gemeinde. Baiersbronn besteht aus neun Ortsteilen und hat 16.000 Einwohner. 550 Kilometer Wanderwege und zahlreiche Themenwanderungen machen Wandern zu einem touristischen Schwerpunkt der Gemeinde mit 81% Waldanteil. Zudem gilt Baiersbronn als Gourmethochburg mit der deutschlandweit größten Dichte an Sterneköchen. Wellness- und Aktivangebote runden das Programm für Urlauber ab.

Baiersbronn
Lage: in Baden-Württemberg im Nordschwarzwald, Landkreis Freudenstadt
Teilorte und Ortschaften: Baiersbronn(-Dorf), Friedrichstal, Mitteltal, Obertal, Tonbach, Klosterreichenbach, Röt-Schönegründ, Huzenbach und Schönmünzach-Schwarzenberg
Baiersbronn im Winter: 16 Langlaufloipen auf insgesamt 110 Kilometern; 180 Kilometer gebahnte Winterwanderwege die mit normalem Schuhwerk gut begehbar sind; wer möchte, kann sich für 5,- Euro Schneeschuhe, Stöcke und Gamaschen im Wander-Informationszentrum ausleihen. Eine Sesselbahn und acht Schlepplifte mit Flutlichtanlage befördern Skifahrer und Wanderer.
Baiersbronn im Sommer: 550 Kilometer Wanderwege, davon ein Drittel völlig naturbelassene schmale Pfade; 54 verschiedene Wanderrouten mit neun Erlebnis- und acht Themenpfaden; elf ausgeschilderten Nordic-Walking-Routen auf insgesamt 33 Kilometern, drei Fernwanderwege, ein 84 Kilometer langer Baiersbronner Seensteig
Sonstiges: Mekka der Gourmet-Welt mit 3-Sterne-Köchen Harald Wohlfahrt des Traube Tonbach, Claus-Peter Lumpp des Hotel Bareiss und 1 Sterne Koch Jörg Sackmann des Restaurants Schlossberg;
mehrfach in der Vergangenheit und bei den Bundes- und Landeswettbewerben für Familienferien als „besonders familienfreundlicher Ort“ ausgezeichnet (Aktivprogramm für die Kleinen, Unterkünften bei denen die Gastgeber besonders auf Familien mit Kindern eingestellt sind etc.); einziges Wander-Informationszentrum Deutschlands, in dem man alle Informationen rund um das Wandern erhält
Einwohner: 16.100
Anreise: mit dem Auto über A5 Autobahn Karlsruhe-Basel, Ausfahrt Rastatt (B462)/Ausfahrt Baden Baden über Schwarzwaldhochstraße/Ausfahrt Appenweier (B28); über A8 Autobahn Stuttgart, Ausfahrt Pforzheim (B294); über A81 Autobahn Singen, Ausfahrt Herrenberg, Horb; mit dem Flugzeug nach Karlsruhe-Baden-Baden oder Stuttgart, dann weiter mit dem Zug nach Baiersbronn; oder mit dem Zug direkt nach Baiersbronn

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Disclaimer