Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136619

Kurdirektorin Rebecca Paul zwei Wochen im Amt!

(lifePR) (Bad Bellingen, ) Nach den ersten turbulenten Anfangstagen hat sich die neue Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bade- und Kurvewaltung Rebecca Paul bereits gut eingelebt und eingearbeitet. Die herzliche Aufnahme in Bad Bellingen durch Mitarbeiter, Vermieter und auch seitens der Gemeinde haben es Rebecca Paul leicht gemacht, sich an das neue Umfeld und die damit verbundenen Aufgaben zu gewöhnen.

Sehr gut angenommen wurde der Verkauf des Weihnachtsangebotes "10+2", ein unschlagbares Weihnachtsgeschenk, für alle, die Gesundheit und Entspannung verschenken möchten. Die Aktion wurde in diesem Jahr verkürzt, so dass die Karten nur noch bis zum 24. Dezember erhältlich sein werden.

Außerdem wurden auf Grund der großen Nachfrage in den letzten Jahren wieder weihnachtliche Arrangements aus Pflegeprodukten und Eintritts- bzw. Massagegutscheinen zusammengestellt. Diese sind ab sofort am Kassenschalter der Balinea Thermen erhältlich.

Da Frau Paul für die Weihnachtsfeiertage veranlasst hat, die Kassen mit mehr Personal zu besetzten, können so lange Wartezeiten beim Eintritt vermieden werden. Ein Vorteil für alle Kurzentschlossenen: Weihnachtsgeschenke gibt es jetzt auch noch "last minute"!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer