Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68864

Ponant Cruises nennt neue Luxusschiffe beim Namen

L'Austral und Le Boreal: Künftige Destinationen geben die Inspiration/Traumschiffe nehmen im Sommer 2010 ihren Dienst auf

(lifePR) (Alzenau, ) Nach der Le Levant, Le Ponant und Le Diamant wird die Flotte des französischen Veranstalters für Luxuskreuzfahrten Ponant Cruises ab 2010 um die Le Boreal und die L'Austral erweitert. "Im Französischen wecken die Le Levant und Le Ponant Erinnerungen an den Osten und Westen. Mit der Le Boreal ("die Nördliche") und der L'Austral ("die Südliche") wird das globale Angebot der Reederei unterstrichen", sagt Eric Lustman, Executive Vice President von Ponant Cruises. "Die Namen wurden von einer Gruppe eigener Mitarbeiter ausgewählt. Die Schiffe und ihre Namen stehen in logischer Verbindung zum jeweiligen Einsatzgebiet." Die zwei neuen Traumschiffe werden spätestens im August 2010 in See stechen.

Die Le Boreal fährt Südamerika, den Antarktischen Kontinent, sowie Spitzbergen, Grönland und die kanadische Arktis an, während die L'Austral Häfen in Südostasien, Japan, Indien und dem Mittelmeer anläuft. "Einzelne dieser Destinationen werden bereits von unseren bisherigen Schiffen besucht", sagt Eric Lustman, "aber mit dem größeren Angebot in diesen Regionen reagieren wir auch auf die steigende Nachfrage, insbesondere auf das Interesse an neuen Zielgebieten wie die kanadische Arktis, Brasilien, Südostasien und Japan."

Diese besondere und ebenso wachsende Auswahl an Destinationen erlaubt es Ponant Cruises, verstärkt internationale Gäste anzusprechen. "Dies ist einer der Hauptvorteile der neuen Schiffe", erklärt Eric Lustman. "Wir haben die steigende Nachfrage sowie den Charter- und Individualmarkt für luxuriöse Kreuzfahrten intensiv verfolgt und die neuen Schiffe mit jeweils 113 Kabinen und Suiten besitzen für diese Nachfrage die ideale Größe. Unser Ziel ist es, eine der führenden Reedereien in diesem Segment zu sein - insbesondere mit Schiffen kleinerer Kapazität."

Die Le Boreal und L'Austral werden jeweils über 132 Suiten verfügen, von denen nahezu jede einen eigenen Balkon hat. Maximal 264 Gäste werden von 139 Crew-Mitgliedern rund um die Uhr betreut. Die Schiffe sind vom Architekturunternehmen Stirling Design International und Jean-Philippe Nuel entworfen worden und mit einer warmen, freundlichen Inneneinrichtung aus hochwertigen Materialien im traditionellen nautischen Stil ausgestattet. Ein Auditorium und eine Observation Lounge sind an Bord vorhanden.

Beide Schiffe sind 140 Meter lang, 18 Meter breit und faszinieren mit einer stromlinienförmigen Silhouette, die ein schnelles Reisen mit bis zu 16 Knoten erlaubt. Zudem verfügen die beiden Neubauten über ein dynamisches Positionierungssystem, um das Ankern in naturgeschützten maritimen Gebieten zu vermeiden.

So wie die derzeitigen drei Schiffe von Ponant Cruises werden auch die L'Austral und Le Boreal eine einzigartige Atmosphäre vermitteln - eine Mischung aus Entspannung, Moderne und Vertraulichkeit mit französischem Ambiente: zwei luxuriöse Kreuzfahrtschiffe, die den Zeitgeist treffen.

Weitere Informationen bietet die Website: www.ponant.com

Technische Daten der Schiffe:10.700 GRT, 18 Meter breit, 4,7 Meter Tiefgang, bis zu 132 Kabinen/Suiten, max. 264 Gäste, 139 Crew-Mitglieder, weitere Informationen durch die Generalvertretung für Deutschland und Österreich

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer