Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 155138

Die Kraft der Musik

(lifePR) (Berlin, ) Ein mitreißendes Anti-Kriegs-Drama um Gewalt, die Macht der Musik und eine tiefe Freundschaft, basierend auf einem Kinderbuch-Bestseller von Michio Takeyama.

Der Inhalt:

Burma, das Ende des Zweiten Weltkrieges naht und Japan ist beinahe geschlagen.

Einige Einheiten der japanischen Armee versuchen, nach Thailand zu flüchten. Unter ihnen ist der musikalische Hauptmann Inouye und sein Gefolge. Unglücklicherweise laufen sie geradewegs den Briten in die Arme und geraten in Kriegsgefangenschaft.

Auf ihrem Weg in das Internierungslager bekommt der Korporal Mizushima, der während der Besatzung gelernt hat, die burmesische Harfe zu spielen, einen letzten Auftrag: Er soll einen japanischen Truppenverband, der sich in einer Höhle versteckt, zur Kapitulation überreden.

Das Vorhaben scheitert und die Briten greifen an. Mizushima überlebt den Angriff als Einziger. Ein Entrinnen der Situation scheint nicht in Sicht - bis ihm ein buddhistischer Mönch zur Hilfe kommt.

The Harp of Burma gilt als einer der größten Klassiker des japanischen Kinos und wurde 1957 in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film für den Oscar nominiert.

"This is truly a magnificent epic on every level. "(BBC)

" 'The Burmese Harp' ist als Film ein ungeheuer reifes Antikriegsdrama mit spirituellem und metaphorischem Charakter."(www.molodezhnaja.ch)

Der Regisseur Kon Ichikawa war der letzte große Regisseur der goldenen Phase des japanischen Nachkriegskinos. Mit The Harp of Burma gelang ihm auch der internationale Durchbruch.

Neben der Oscar-Nominierung war der Film auch für den Goldenen Löwen in Venedig nominiert und hat auf dem Mainichi Film Concours die Auszeichnung für den Besten Soundtrack errungen.

Der Regisseur wurde 1956 auf den Filmfestspielen Venedig mit dem San Giorgio Prize sowie dem OCIC Award (Honorable Mention) ausgezeichnet. Kon Ichikawa verstarb 2008.

The Harp of Burma erscheint auf DVD in japanischem Originalton mit deutschen Untertiteln. Erscheinungstermin ist der 30. April 2010. Den Trailer und mehr Infos finden Sie unter: http://www.eye-see-movies.de/detail.php?uid=23373

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer