Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150496

60 Jahre VW Bulli: Klassiker T1 noch immer beliebt

AutoScout24 befragte 3.410 Nutzer nach ihrem VW-Bus-Favoriten

(lifePR) (München, ) Der legendäre VW Bulli, Symbol für Wirtschaftswunder und 68er-Bewegung, wird 60 Jahre alt. Bei einer Umfrage des AutoScout24-Magazins stimmten 3.410 Teilnehmer für ihren VW-Bus-Favoriten ab. Während die Mehrheit der Umfrageteilnehmer (62 Prozent) zwar auf die technischen Vorzüge der jüngeren Serien-Modelle T4 und T5 setzt, schlägt das Herz jedes Fünften (19 Prozent) noch immer für den guten alten Bulli der Serie T1. Die Modelle T2 und T3 finden mit acht bzw. elf Prozent weniger Anhänger.

Der VW-Bus T1, der 1950 zum ersten Mal in Serie gefertigt vom Band lief, ist ein absolutes Kultauto. Das zeigt auch das Ergebnis einer weiteren AutoScout24-Umfrage: Auf der Wunschliste für eine Neuauflage eines Kultautos landet der VW Bulli T1 - Samba ganz oben.

Sämtliche VW-Busse, auch das ursprüngliche T1 Modell, werden bei AutoScout24 zum Verkauf angeboten.

AutoScout24 GmbH

AutoScout24 ist Deutschlands bekanntester Online-Automarkt mit starker Präsenz in den wichtigsten Märkten Europas. Rund um die Uhr stehen den jährlich 13 Millionen Nutzern über 1,8 Millionen Fahrzeugangebote auf fünf verschiedenen Marktplätzen zur Verfügung: Neufahrzeuge und Gebrauchtwagen, Nutzfahrzeuge und Motorräder sowie Teile & Zubehör. Mehr als 37.000 Händler nutzen AutoScout24 europaweit. AutoScout24 gehört zur Scout24-Gruppe mit ihren Marken ElectronicScout24, FinanceScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24. Scout24 ist ein Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer