Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138264

Im Silberpfeil-Modell ins neue Jahr

Kettcar-Rennen für Kinder im Audi museum mobile / Weitere Touren durch die Sonderausstellung "Familiensilber" / Unvergessene Triumphe in der Themenführung des Monats Januar

(lifePR) (Ingolstadt, ) Das neue Jahr beginnt im Audi Forum Ingolstadt mit Zeitreisen durch die Höhepunkte der Rennsport-Ära. Im Audi museum mobile lernen Kinder den Motorsport der 30er Jahre kennen, nehmen an einer Silberpfeil-Bastelaktion teil und kurven selbst durch einen Geschicklichkeitsparcours. Erwachsene tauchen bei der Themenführung des Monats "Motorsport: Ein faszinierendes Stück Erfolgsgeschichte" mit allen Sinnen in vergangene Zeiten ein und treffen auf Rennsportlegenden mit großer Persönlichkeit.

Die Themenführung des Monats Januar versetzt Besucher in die Epoche zurück, als die Rennmotoren knattern lernten. Mehr als hundert Jahre Motorsport sind am Mittwoch, 13. Januar 2010, und am Freitag, 29. Januar 2010, um jeweils 15.15 Uhr im Audi museum mobile Thema. Den Besuchern werden dabei nicht nur die spektakulärsten Rennwagen des letzten und dieses Jahrhunderts gezeigt. Filmausschnitte von Geschwindigkeitsrekorden und Hörproben von Motoren erwecken die größten Momente des Audi-Motorsports zu neuem Leben. Bei der anderthalbstündigen Führung treffen Besucher außerdem auf die mutigsten Piloten der Unternehmensgeschichte. Informationen und Anekdoten zu Bernd Rosemeyer, Hans Stuck und Tazio Nuvolari lassen die unvergessenen Triumphe und alten Helden wieder lebendig werden. Vom Stromlinienrennwagen bis zu den Modellen der Nachkriegszeit, vom Rallyesport bis zur DTM und Le Mans: Die Themenführung zeigt das leidenschaftliche Engagement der Marke und die rasante technische Entwicklung von Audi Sport.

Die Sonderführung unter dem Motto "Motorsport: Ein faszinierendes Stück Erfolgsgeschichte", ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Der Preis pro Person beträgt € 7 für Erwachsene sowie € 3,50 für Rentner, Studenten, Menschen mit Behinderung und Jugendliche bis 18 Jahre.

Ein erfolgreiches Kinderprogramm im Audi museum mobile garantiert den Kleinen unvergesslichen Spaß. Sie lernen zunächst die Erfolgsgeschichte der Auto-Union-Silberpfeile der 30er Jahre kennen und streifen durch die Sonderausstellung "Familiensilber", die aktuell im Audi museum mobile zu sehen ist. Sie hören Geschichten über mutige Rennfahrer, Design und Materialien. Danach setzen sich die Autofahrer von morgen selbst in einen Typ C-Modellrennwagen und erproben ihre Geschicklichkeit beim Silberpfeil-Rennen. Der Parcours im Audi museum mobile besteht aus Schikanen, einer Wippe und Rampe. Mit passender Rennausrüstung in Form von lederner Kappe und Rennbrille geht es für die Kinder auf die Strecke. Besucherführer stoppen die Zeiten und ermitteln so die Sieger der Silberpfeil-Rennen. Im praktischen Teil gestalten die Kinder schließlich eine Bastelarbeit, in der sich ein Miniatur-Silberpfeil befindet.

Das zweistündige Programm für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren kann von Montag bis Freitag täglich um 10 Uhr zum Gruppen-Preis von € 25 gebucht werden. Samstags und sonntags finden offene Führungen, ebenfalls von 10 Uhr bis 12 Uhr, für € 2 pro Kind statt.

Erwachsene können gleich zweimal täglich Führungen durch die Sonderausstellung machen: jeweils um 11.30 Uhr und um 15.30 Uhr. Der Preis für die halbstündige Tour beträgt € 2, für Rentner, Studenten, Jugendliche und Personen mit Behinderung ermäßigt € 1. Gruppenbuchungen sind zum Preis von € 30 ebenfalls möglich.

Es wird bei allen Führungen um Voranmeldung gebeten: Entweder über die kostenlose Telefonnummer des Audi Forum Ingolstadt, Tel: 0800-2834444, oder per E-Mail an welcome@audi.de.

Audi AG

Der Audi Konzern hat im Jahr 2008 1.003.469 Audi Automobile verkauft und damit das 13. Rekordjahr in Folge erzielt. Das Unternehmen erreichte mit einem Umsatz von € 34,2 Mrd. und einem Vorsteuerergebnis von € 3,2 Mrd. neue Bestwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 46.500 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr rund € 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 deutlich erweitern. Audi feiert dieses Jahr 100. Geburtstag. Am 16. Juli 1909 gründete August Horch das Unternehmen in Zwickau und nannte es, in Anlehnung an die lateinische Übersetzung seines Familiennamens, Audi.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer