Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155085

"Design Trophy 2010": Audi baut die schönsten Autos

Audi wird unter 50 Herstellern zur schönsten Marke gekürt / R8 Spyder ist auf Anhieb das "schönste Cabrio" / Erste "Design Trophy" von Lesern der "Auto Zeitung" vergeben

(lifePR) (Ingolstadt, ) Erster Design-Preis der "Auto Zeitung" und Audi wird gleich zur "schönsten Marke" gekürt. Bei der Premiere der "Design Trophy 2010" war die Marke mit den vier Ringen äußerst erfolgreich. Denn in der Kategorie "Schönstes Modell" schaffte es der R8 Spyder ebenfalls auf das Podium.

Die Leser des Fachmagazins hatten die Wahl zwischen den 50 erfolgreichsten Automarken in Deutschland. Mehr als 26 Prozent der Teilnehmer votierten dabei für Audi als "Marke mit den schönsten Autos" - einen solchen Stimmenanteil erreichte kein anderer Hersteller.

Ebenfalls zur Wahl standen 50 verschiedene Modelle. Darunter schloss der R8 Spyder als "schönstes Cabrio" ab. In der Gesamtwertung schaffte es der offene Supersportwagen auf Rang drei, dicht gefolgt vom A5 Sportback auf Platz vier.

Die Design Trophy fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Rund 14.000 Leser der Print- und der Onlineausgabe der Auto Zeitung stimmten ab.

Audi AG

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2009 rund 950.000 Automobile der Marke Audi verkauft. Das Unternehmen erreichte bei einem Umsatz von € 29,8 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 1,6 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Gy?r (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 45.400 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2010 bis 2012 insgesamt € 5,5 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 erweitern.

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr - im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der neu gegründeten Audi Stiftung für Umwelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD: Sicher durch die Serpentine

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Gefälle, Steigungen, enge Kehren – das Fahren im Gebirge stellt an Fahrer und Fahrzeug besondere Anforderungen. Ganz besonders, wenn die Straßen...

Alzner Automotive bei GT-Highlights 2017 als Offizieller Partner von BMW Motorsport mit an Bord

, Mobile & Verkehr, BMW AG

Langfristige Partnerschaft am Nürburgring, in Spa und in Macau. Alzner Automotive setzt Maßstäbe bei der Blechbearbeitung. Marquardt: „Alzner...

Dobrindt: Wir bringen Gigabit-Netze zu den Unternehmen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Noch mehr Dynamik für den Breitbandausbau: Ab sofort startet das neue Sonderprogramm Gewerbegebiete. Damit stellt das Bundesministerium für Verkehr...

Disclaimer