Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69113

UNITEL CLASSICA und ASTRA HD

Weitere Klassik-Highlights in High Definition-Qualität

(lifePR) (Unterföhring, ) UNITEL CLASSICA und ASTRA zeigen auf Grund der hohen Nachfrage und positiven Resonanz noch bis Ende Oktober ausgewählte Klassik-Events in hochauflösender HD-Qualität. Über den ASTRA HD Demokanal werden täglich ab 19:00 Uhr sieben Stunden frei empfangbarer musikalischer Hochgenuss gesendet. Das Repertoire umfasst große Inszenierungen der diesjährigen Festspiele in Salzburg, Aufführungen aus dem Palau de les Arts "Reina Sofía" in Valencia und weitere außergewöhnliche Musik-Produktionen in exzellenter Qualität (HD und Dolby Surround 5.1). Bei allen Vorführungen handelt es sich um HD-Erstausstrahlungen. Zu den Programmhöhepunkten im Oktober zählen die Symphonien Nr. 1 und Nr. 4 von Johannes Brahms, gespielt von den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan, die Bayreuther "Tannhäuser"-Inszenierung von Colin Davis und Götz Friedrich mit Spas Wenkoff, Gwyneth Jones und Bernd Weikl in den Hauptpartien sowie eine Dokumentation über die Wiener Philharmoniker, die zu den weltbesten Orchestern zählen. Die Erstausstrahlung von "Irrfahrten III: Rex tremendus" am 8. Oktober ist ein besonderes Highlight aus der Reihe "Mozart22". Unter dem Titel "Irrfahrten" präsentierte der Regisseur und Choreograph Joachim Schlömer bei den Salzburger Festspielen 2006 eine Trilogie mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, die den kaum bekannten und fragmentarischen Werken des musikalischen Genies gewidmet ist und dessen kompositorischen Werdegang aufzeigt. Neben einem HDTV-Receiver benötigen die Zuschauer für den Empfang der Klassik-Highlights einen "HD ready" TV-Bildschirm.

"Die bisher über den ASTRA HD Demokanal ausgestrahlten Klassik-Events sind auf enorme Resonanz gestoßen. Tausende Emails haben uns erreicht, in denen uns Musikliebhaber ihre Begeisterung über Klang- und Bildqualität mitteilten. Dieser Erfolg bestätigt uns darin, die Kooperation mit UNITEL CLASSICA zu verlängern", so Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer von ASTRA Deutschland. "Mit den Klassik-Events machen wir zum ersten Mal für ein breites Publikum erlebbar, was HDTV über Satellit bieten kann: Exklusive Meisterwerke der Klassik in der heute bestmöglichen Ton- und Bildqualität.

HDTV ist im Markt angekommen. Diese Entwicklung spiegeln auch die Absatzzahlen digitaler HD-Receiver wieder: ihr Anteil am abgesetzten Gesamtvolumen digitaler Satelliten-Receiver macht mittlerweile 8,5 Prozent aus, ein Zuwachs von 4,8 Prozentpunkten zum Vorjahr."

"Mit den aktuell besten technischen Möglichkeiten zu produzieren, das ist die Philosophie von UNITEL CLASSICA. Alle Neuproduktionen werden in High Definition aufgezeichnet, außerdem tasten wir die großen Werke aus unserer Bibliothek, auf 35-mm Film gedreht, mit hohem technischen Aufwand ab, um damit einem möglichst breiten Publikum den größtmöglichen Musikgenuss zu verschaffen", sagt UNITEL CLASSICA-Geschäftsführer Jan Mojto. "Dieser hohe Anspruch macht UNITEL CLASSICA und ASTRA zu perfekten Partnern. Gemeinsam lassen wir klassische Musik-Events zu einem brillanten Fernseherlebnis werden. Wir freuen uns darauf, die Kooperation fortzusetzen und noch weitere einzigartige 'Live-Erlebnisse' in HD anbieten zu können."

Seit Anfang Juli 2008 zeigt UNITEL CLASSICA täglich sieben Stunden klassische Musik in HD-Qualität auf dem ASTRA HD Demokanal - darunter jeweils eine Oper und ein Konzert. Bisherige Highlights waren aktuelle Inszenierungen der Salzburger Festspiele 2008, das Eröffnungskonzert der Wiener Philharmoniker oder die aktuelle Produktion von Puccinis "Turandot" aus dem Palau de les Arts, Valencia.

Seit September 2004 sendet ASTRA über 19,2° Ost frei empfangbar einen eigenen HDTV-Demonstrationskanal "ASTRA HD" auf Frequenz 11,91450GHz; Transponder 75; Symbolrate 27500; FEC 9/10; Horizontal. Gezeigt wird ein Querschnitt aus verschiedenen Programmgenres von Sport über klassische Konzerte bis hin zu gestochen scharfen Natur- oder Tierbildern. Bereits seit Oktober 2005 sendet der ASTRA HD Demokanal im MPEG-4-Format.

Über UNITEL CLASSICA
www.unitel.de

Mit einem Repertoire von rund 1000 Stunden gehört UNITEL CLASSICA zu einem der international führenden Produktions- und Vertriebshäuser von klassischer Musik im TV- und DVD-Bereich. Das Unternehmen, das 1964 von Leo Kirch und Herbert von Karajan gegründet wurde, gehört seit 2004 zur Firmengruppe von Jan Mojto. Neuste Produktionen umfassen die Aufzeichnung aller 22 Bühnenwerke Wolfgang Amadeus Mozarts für Fernsehen und DVD bei den Salzburger Festspielen, die ZDF/ORF-Dokumentation "Karajan - oder Die Schönheit wie ich sie sehe" und der Kinofilm "La Bohème" mit Anna Netrebko und Rolando Villazón in den Hauptrollen (Regie: Robert Dornhelm), der voraussichtlich im Herbst in die Kinos kommt. Alle UNITEL CLASSICA-Produktionen werden auf HD und Dolby Surround 5.1 aufgezeichnet.

SES Platform Services GmbH

www.ses-astra.com

Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 14 ASTRA und zwei SIRIUS Satelliten, die zusammen mehr als 117 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und 2.433 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit insgesamt 46 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA und SIRIUS sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost., 5° Ost und 31,5 ° Ost.

SES ASTRA ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG). SES besitzt drei führende Satelliten-Betreibergesellschaften: SES ASTRA in Europa, SES AMERICOM in Nordamerika, sowie SES NEW SKIES, deren Satelliten globale Abdeckung und weltweite Konnektivität sicherstellen. Das Unternehmen hält des Weiteren 90% an SES SIRIUS in Europa, sowie strategische Beteiligungen an Ciel in Kanada sowie Quetzsat in Mexiko. Über eine Flotte von 38 Satelliten auf 25 Orbitalpositionen rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter: www.ses.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aufgrund des sensationellen Erfolgs auch 2017 wieder: The QUEEN Night - die Musik-Show - Allgäuer Freilichtbühne - 27. August 2017 - 19 Uhr

, Musik, VH-Konzerte

www.queen-night.de The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury....

Letzte Sonntags-Matinee 2016 in Birkenried

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Helt Oncale ist ein meisterhafter Gitarrist, Fiddler, Mandolinist, Banjospieler und Songschreiber aus dem US-Bundesstaat Louisiana. Musikalische...

"Töne sind höhere Worte"

, Musik, Hochschule für Musik und Tanz Köln

Seit mehreren Jahren findet im Dezember in der Hochschule für Musik und Tanz Köln eine Claviernacht statt, die sich jeweils einem zuvor ausgewählten...

Disclaimer