Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62361

Mücke Motorsport mit zwei Fahrern in Valencia dabei

Teamchef Peter Mücke: „Chancen auf neuer Strecke nutzen“

(lifePR) (Berlin/Valencia, ) Mit zwei Fahrern geht das Team Mücke Motorsport supported by Schlüter in die Rennen 11 und 12 der Formula BMW Europe, die am diesem Wochenende (22. bis 24. August) im Rahmenprogramm des Formel-1-Rennens auf dem neuen Kurs im spanischen Valencia ausgetragen werden. Neben Stammfahrer David Mengesdorf (München), der zuletzt in Budapest zweimal Siebter wurde, wird der in Bahrain lebende Franzose Sami Favre im Cockpit eines Autos des Berliner Rennstalls sitzen.

"Die Strecke ist für alle Fahrer neu. Die Chancen sind für alle gleich. Wenn unsere beiden Fahrer konzentriert ihre Potenzial nutzen, sollten für sie Plätze in den Top Ten möglich sein", sagt Teamchef Peter Mücke. "Wichtig wird auf dieser Rennstrecke mitten in der Stadt sein, schon im Qualifying gute Positionen einzufahren." Für Mengesdorf, von BMW geförderter Neueinsteiger, geht es laut Peter Mücke darum, als bester Rookie ins Ziel zu kommen. Das hat er bereits etliche Male geschafft, wodurch er in der Rookie-Wertung Zweiter ist. In der Gesamtwertung liegt der Mücke-Motorsport-Pilot auf dem achten Platz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

HC Erlangen ist Mannschaft des Jahres 2016 in Erlangen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen spielte noch am Samstagnachmittag unentschieden beim Testspiel in Bietigheim und wurde dann am Abend beim "Ball des Erlanger...

Disclaimer