Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65362

Fantastische ARD-Radionacht für Kinder - "Wenn Träume Feuer speien"

(lifePR) (Saarbrücken, ) Wachbleiben bis weit nach Mitternacht ist für Kinder am Freitag, den 14.November Programm. Unter dem Titel "Wenn Träume Feuer speien" laden die ARD-Landesrundfunkanstalten an diesem Abend ihre jungen Hörerinnen und Hörer ein zu einer Reise in eine Welt von Fantasy und Zauberei. Alle Schulen sind aufgerufen, sich mit eigenen Aktionen an der zweiten ARD-Radionacht zu beteiligen. Entsprechende Einladungen und Informationen sind kürzlich per Post an Lehrerinnen und Lehrer in ganz Deutschland gegangen. Partner der ARD ist wieder der Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

"Die ARD ist für alle da. Kinder mit phantasievollen Geschichten und Hörspielen zu unterhalten und sie fürs Radio zu gewinnen, das ist eine spannende Herausforderung. Der Erfolg der ersten Radionacht hat gezeigt, dass das Interesse der ganz Jungen an dem Medium Radio da ist. Und wenn es uns auf diese Weise gelingt, Kinder fürs Lesen und fürs Zuhören zu begeistern, dann haben wir viel erreicht", so der ARD-Vorsitzende Fritz Raff zur Intention der ARD-Radionacht.

Spannenden und fantastischen Geschichten zu lauschen, während andere Kinder längst schlafen, hat gerade für die jungen Hörerinnen und Hörer einen besonderen Reiz. Das hat die erste ARD-Radionacht im Vorjahr gezeigt, an der sich mehr als 2.000 Schulen mit eigenen Wachbleibe-Partys beteiligten.

Mitunter wurden ohnehin geplante Lesenächte auf den Termin des einzigartigen Radioprojektes gelegt und so ein besonderes Gemeinschaftserlebnis geschaffen. Anlässlich des 100. Geburtstags von Astrid Lindgren lautete das Motto 2007 "Auf nach Taka-Tuka-Land".

Kostenlose Mitmachbroschüre für alle Schulen

Zum Programm der insgesamt fünfstündigen ARD-Radionacht (20.00 bis 01.00 Uhr) gehören Lesungen, Hörspiele sowie einige Live-Reportagen von geheimnisvollen Orten. Zu hören ist die Radionacht bei den Sendern Bayern 2, hr2, MDR Figaro, NDR Info, nordwestradio, radioBERLIN 88,8, SR 2, SWR 2 und WDR 5. Die Sender verschicken wieder eine kostenlose Mitmachbroschüre mit vielen Informationen zum Programm und Anregungen, wie das Klassenzimmer eine Nacht lang zur Drachenhöhle wird. Neben zahlreichen Dekorationsvorschlägen gibt es Spielideen und Rezepte aus der Hexenküche.

Die Federführung für die diesjährige Radionacht "Wenn Träume Feuer speien"

liegt beim Westdeutschen Rundfunk (WDR). "Wir wissen, dass Kinder heute nicht mehr so leicht fürs Radio zu begeistern sind. Mit der langen Nacht schaffen wir ein ganz besonderes Erlebnis", sagt WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz. "Neben dem Lange-Wachbleiben-Dürfen gibt es für die Jungen und Mädchen in unserem Programm voller Zauberei, Fantasie und Musik viel zu entdecken. Ich bin sicher: So gelingt es uns, ihre Lust am Radiohören und Lesen zu wecken." Das Radio erweist sich bei der ARD-Radionacht als starker Verbündeter für die Leseförderung: Zu nachtschlafender Zeit kommen auch solche Kinder mit Geschichten und Hörspielen in Berührung, die sonst zum Lesen und Radiohören nur schwer Zugang finden.

Interessierte Schulen erhalten die Mitmach-Broschüre zur ARD-Radionacht im Internet unter

http://www.wdr.de/radio/home/kinderradionacht/mitmachen.phtml oder auf Anfrage per Post: ARD-Radionacht für Kinder, 50608 Köln.

Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer