Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152591

Starwood auf Expansionskurs

50 neue Hotels in Europa, Afrika und dem Nahen Osten bis 2012 geplant

(lifePR) (Brüssel/München, ) Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. hat seine Expansionspläne für Europa, Afrika und den Nahen Osten bekannt gegeben: Bis zum Jahr 2012 sollen dort 50 neue Hotels eröffnet werden. Den Startschuss gab vor zwei Wochen die Eröffnung des Sheraton Bratislava; 13 weitere Häuser folgen noch in diesem Jahr.

"Mit über 240 Hotels in 55 Ländern haben wir schon heute in Europa, Afrika und dem Nahen Osten eine Präsenz, die uns die Vorteile eines etablierten und führenden Hotelunternehmens in einem der weltweit begehrtesten Märkte sichert", so Simon Turner, President Global Development von Starwood Hotels & Resorts. "Dennoch gibt es in diesem riesigen Wirtschaftsraum nach wie vor eine große Zahl von Märkten, in denen wir gute Chancen für die Einführung unserer neun unverwechselbaren, überzeugenden Marken sehen - das Debüt der Marke Sheraton in der Slowakischen Republik liefert dafür einen eindrucksvollen Beweis."

Sheraton treibt Wachstum in Europa, Afrika und dem Nahen Osten voran und investiert eine Milliarde US-Dollar in neue Hotels

Das Sheraton Bratislava Hotel im neuen multifunktionalen Stadtviertel Eurovea am Ufer der Donau verfügt über 186 Zimmer und 23 Suiten. Mit diesem neuen Hotel positioniert sich Sheraton als treibender Motor für Starwoods Expansionspläne in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Weitere Hotels der Marke Sheraton werden demnächst in Georgien (Sheraton Batumi, Frühjahr 2010), Griechenland (Sheraton Rhodes, Frühjahr 2010) und Italien (Sheraton Milan Malpensa, Sommer 2010) eröffnet.

"Wir sind stolz darauf, unsere größte und weltweit bekannteste Hotelmarke Sheraton in einem von so rasantem Wachstum geprägten Land wie der Slowakei zu lancieren. Wir sind sehr gut aufgestellt, um den angestrebten Wachstumskurs das ganze Jahr 2010 hindurch und darüber hinaus fortzusetzen", sagt Roeland Vos, President Europe, Africa and Middle East von Starwood Hotels & Resorts. "In Zusammenarbeit mit unseren Entwicklungspartnern werden wir neue Destinationen anpeilen. Wir sind sehr gut positioniert, um nach der Erholung der Marktsituation von einem Aufschwung zu profitieren."

Sheratons Geschichte in der Region Europa, Afrika und dem Nahen Osten reicht bis in die frühen 1960er Jahre zurück, als sich das Unternehmen in kürzester Zeit einen Namen als die führende Hotelmarke für Geschäfts- und Freizeitreisende machte. Um diese herausragende Markenposition auch in Zukunft zu behaupten, unterziehen sich viele Sheraton Hotels derzeit einem umfassenden Revitalisierungsprogramm, um die Häuser der neuen, modernisierten Markenidentität anzupassen. Dazu fließt im Verlauf der nächsten drei Jahre eine Investitionssumme von 275 Millionen US-Dollar in die Renovierung vorhandener Sheraton Hotels - darunter eine mehrere Millionen Dollar umfassende Modernisierung des Sheraton Oman (dessen Wiedereröffnung für Herbst 2010 geplant ist) - sowie die stolze Summe von einer Milliarde US-Dollar in die Errichtung neuer Sheraton Hotels für ganz Europa, Afrika und den Nahen Osten.

Zu den markenweiten Innovationen gehört die Einführung von "Link@SheratonSM experienced with Microsoft®" in sämtlichen Sheraton Hotels. Dieser in Kooperation mit Microsoft entwickelte Kommunikationsbereich in der Lobby lädt die Gäste ein, im Internet zu surfen, ihre E-Mails abzurufen und mit Familie und Freunden in Verbindung zu bleiben. 95 Prozent aller Sheraton Hotels weltweit haben diesen Lounge-Bereich bereits eingeführt, und bereits über 50 Prozent der Sheraton Gäste nutzen dieses Angebot während ihres Aufenthalts - eine Resonanz, die die Beliebtheit des Frühstücks im Hotel, eines Besuchs des Fitness Centers oder der Bar übertrifft.

Starwood Hotels der Marken W, Aloft und The Luxury Collection geben spektakuläre Debüts in Europa, Afrika und dem Nahen Osten

Neben Sheraton führt Starwood weitere Marken aus seinem Portfolio in neue Märkten ein. Die Marke W zum Beispiel wird nach ihrer gelungenen Spanien-Premiere mit dem im letzten Jahr eröffneten W Barcelona ihre Expansion zu einem globalen Impulsgeber fortsetzen - geplant sind Neueröffnungen an prominenten Standorten wie London, St. Petersburg, Paris, Mailand und Amman.

Aloft Hotels - eine neue, von W inspirierte, durch hochwertiges Design ausgezeichnete Marke im Mittelpreissegment - wird im Herbst dieses Jahres mit der Eröffnung des Aloft Brussels Schumann in Belgien sein Europa-Debüt geben. Das Hotel in Brüssel folgt der Neueröffnung des Aloft Abu Dhabi im Nahen Osten mit 408 Zimmern.

In Afrika wird Starwood in diesem Jahr das Le Méridien Oran Hotel & Convention Centre eröffnen, während zeitgleich bei einer Reihe von Häusern auf dem afrikanischen Kontinent größere Renovierungsmaßnahmen im Zuge von umfassenden Markentransformationen durchgeführt werden. Auch für Four Points by Sheraton strebt die Hotelgesellschaft eine Expansion in Afrika an: die Hoteleröffnungen in Lagos, Nigeria und in Tripolis, Libyen sind beide noch in diesem Jahr geplant.

Anfang dieses Jahres gab auch die Marke The Luxury Collection ihren Einstand im Nahen Osten - mit der Umwandlung und Neupositionierung des Grosvenor House Hotels in Dubai. Ein weiteres Hotel der Marke wird in diesem Sommer in Griechenland folgen, mit der für Mai vorgesehenen Eröffnung des Luxury Collection Resorts The Romanos an der Costa Navarino, einer neuen Destination an der Südwestküste des griechischen Peloponnes. Ebenfalls an der Costa Navarino wird Starwood im Juni ein neues Westin Resort eröffnen.

Für die ultimative Luxus-Marke St. Regis plant Starwood im Laufe der nächsten fünf Jahre die Eröffnung fünf neuer Hotels im Nahen Osten und dem Indischen Ozean, darunter je ein Hotel auf Mauritius, in Kairo und in Doha sowie zwei Häuser in Abu Dhabi.

ArabellaStarwood Hotels & Resorts GmbH

Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc., ist mit 992 Hotels in 100 Ländern und 145.000 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels und Resorts international bekannter Marken wie St. Regis, The Luxury Collection, W, Westin, Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton und wie kürzlich eingeführt, Aloft und Element. Darüberhinaus ist Starwood Partner der Arabella Hospitality Group im deutschen Joint Venture, ArabellaStarwood Hotels & Resorts. Weitere Informationen finden Sie unter www.starwoodhotels.com und www.starwoodhotels.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer