Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150595

365 karibische Strände auf der ITB

(lifePR) (Bad Homburg, ) Zum 27. Mal in Folge nimmt der karibische Zwei-Inselstaat Antigua und Barbuda, der für jeden Tag des Jahres einen anderen Strand mit einem Stand aufwartet, an der Internationalen Tourismusbörse teil (Halle 3.1, Stand 203). Angeführt wir die diesjährige Delegation von The Honourable John Maginley, Minister for Tourism, Civil Aviation and Culture, sowie dem CEO der Antigua and Barbuda Tourism Authority, Herrn Colin C. James.

Nachfrageentwicklung

Insgesamt kamen im Krisenjahr 2009 240.0000 Besucher in den kleinen Antillenstaat in der nordöstlichen Karibik. Einen Nachfragerückgang erfuhr vor allem der Hauptquellmarkt Großbritannien, während die USA fast das Vorjahresniveau halten konnte. Die Anzahl der deutschsprachigen Gäste hingegen konnte gar nochmals gesteigert werden. So reisten letztes Jahr 3,900 Deutsche nach Antigua, dies entspricht einer Steigerung von 8,4%. Noch positiver hat sich die Zahl der Urlauber aus Österreich entwickelt (+61,4%), wenngleich auf einem niedrigeren Niveau. Aus der Schweiz gab es einen leichten Rückgang von 5,5%.

Der positive Trend aus Deutschland wird durch den ganzjährigen, wöchentlichen Non-Stop-Flug jeden Montag von Condor ab Frankfurt unterstützt. Der Abflug am Nachmittag ermöglicht nicht nur Anschlüsse von diversen deutschen Flughäfen sondern nahezu aus allen europäischen Ländern.

Die Wichtigkeit von Antigua und Barbuda als Ziel für Kreuzfahrtgäste hat sich auch im vergangenen Jahr bestätigt. Antigua freut sich in der Wintersaison 2010/2011 wieder AIDAvita begrüßen zu können. Die beiden Großsegler "Sea Cloud" und "Sea Cloud II" fühlen sich bereits seit vielen Jahren in ihrem Heimathafen St. John's zu Hause.

Entwicklung des touristischen Produkts

Die Regierung von Antigua und Barbuda ist mehr denn je bestrebt, die Infrastruktur weiter auszubauen. Daher werden Projekte in verschiedenen Teilbereichen unterstützt und gefördert. Von besonderer Wichtigkeit für den Inselstaat ist der kontinuierliche Ausbau des Flughafens: Nachdem im vergangenen Jahr bereits die Landebahn erweitert wurde, soll 2011 ein neues modernes Terminal seiner Bestimmung übergeben werden. Die weitere Etablierung Antiguas als Hub im nördlichen Teil der Ostkaribik wird hiermit unterstützt.

Eine neue, umfassende Straßenbeschilderung macht es den Urlaubern noch leichter, sich individuell auf Antigua per Mietwagen oder Fahrrad fortzubewegen.

Neue Attraktionen und beliebte Veranstaltungen

Mit der Umbenennung der höchsten Erhebung Antiguas, dem Boggy Peak, in Mount Obama wurde der Grundstein für die Entwicklung eines neuen Nationalparks gelegt. Dies erfolgte in einer feierlichen Zeremonie zu Ehren des ersten schwarzen US-Präsidenten am 4. August 2009, seinem Geburtstag.

Mit dem Subcat wartet auf die Besucher von Antigua eine neue Methode die bunte Unterwasserwelt der vorgelagerten Riffe zu entdecken - trockenen Fußes! Mit einem U-Boot tauchen Urlauber im Südwesten Antiguas ab, um am Cades Reef die bunten Tropenfische, Schildkröten, Rochen, kleinere Haiarten in ihrem natürlichen Lebensraum im kristallklaren Wasser zu beobachten.

Seit wenigen Monaten bietet On Deck Ocean Racing Segelkurse an, die von der britischen RYA (Royal Yachting Association) zertifiziert sind. Je nach angestrebtem Segelschein dauern die Kurse zwischen ein und vier Wochen. Neben der Praxis werden auch die Theorieprüfungen vor Ort abgelegt. Die RYA Segelscheine werden international anerkannt.

Auch das Jahr 2010 wartet wieder mit vielen beliebten Musik-, Kultur- und Sportveranstaltungen auf.

Bei der 23. Antigua Classlic Yacht Regatta vom 15. bis 20. April eifern die Crews der schönsten klassischen Segler um Pokale und Ruhm. Nur wenige Tage später, vom 24. bis 30. April trifft sich bei der 43. Antigua Sailing Week die Segelelite der Welt. Als neuer Hauptsponsor konnte die deutsche Traditionsgoldschmiede Leinfelder aus München gewonnen werden. Spezialisiert auf die Herstellung hochwertiger Uhren gibt es mit der Leinfelder Meridian Antigua 2010 ein exklusiv für dieses Ereignis hergestelltes Modell in limitierter Auflage von 63 Exemplaren.

Zum 53. Mal wird vom 24. Juli bis 3. August der Karneval auf Antigua gefeiert. Dieser farbenprächtige Höhepunkt eines jeden Jahres erinnert an die Abschaffung der Sklaverei am 1. August 1834. Am 1. November wird mit einer großen Parade der Unabhängigkeit des Landes 1981 gedacht.

Antigua und Barbuda sind zwischen dem 20. November. und 5. Dezember Ziel der 21. Karibik Trophy - eine der beliebtesten Fun-Regatten in karibischen Gewässern, organisiert durch KH+P Yachtcharter in Stuttgart.

Viele weitere Veranstaltungen machen die Inseln zur "Event Capital of the Eastern Caribbean".

Hotellerie

Das an der gleichnamigen Bucht an der Ostküste gelegene Nonsuch Bay eröffnete im Januar seine Pforten und hat sich insbesondere dem Segelsport verschrieben. So wird es zur Antigua Sailing Week Shuttle-Services zu den Rennen geben. Die 62 luxuriösen Apartments und 18 Waterfront und Hilltop Villen liegen an einem wunderschönen, abgelegenen Strand. Alle Wohneinheiten verfügen über eine voll ausgestatte Küche und großen Veranden.

Das neue Vier-Sterne-Resort Sugar Ridge, auf einem Hügel an der grünen Westküste Antiguas gelegen, verfügt über 60 Zimmer, die atemberaubende Blicke über die Palmen gesäumten Strände, das türkisblaue karibische Meer sowie die Nachbarinseln Redonda, St Kitts und Nevis ermöglichen. Das hauseigene Spa verfügt über einen Fitnessraum, Aerobic und Yoga Studios sowie Behandlungs-, Massage- und Entspannungsräume.

Wiedereröffnet unter neuem Namen lockt das Elle Colonna Resort & Spa sportliche Urlauber an die Nordküste Antiguas. Die Zusammenarbeit mit dem Wassersportexperten Sunsail ermöglicht den Gästen eine Vielzahl von Aktivitäten und Kursen, wie Segeln, Surfen, Wasserski und Tauchen. Ein umfassendes Spa-Angebot sorgt für die anschließende Entspannung. Ingesamt stehen in der Vier-Sterne Anlage 75 Zimmer, 27 Apartments und 14 Villen zur Verfügung.

Das Jumby Bay, a Rosewood Resort auf Long Island erstrahlt nach anderthalb Jahren Renovierungszeit in neuem Glanz.

Das Jolly Beach Resort and Spa lockt fußballbegeisterte Urlauber während der FIFA Weltmeisterschaft im Sommer nach Antigua: Auf einer Großleinwand können alle Spiele verfolgt werden. Das "WAGS (wives and girlsfriends) Indulgence Package" verwöhnt unterdessen die Damen mit einem Wohlfühl-Spa-Programm und VIP Shopping Trip nach St. John's.

Elite Island Resorts freut sich über die Auszeichnung als zweitbeste Hotel Group von Virgin Holidays. Das Galley Bay wurde zudem von den Nutzern von Trip Advisor zu einem der zehn besten All Inclusive Hotels weltweit gewählt. In dem hochwertigen Resort auf der Halbinsel Five Islands wurden die Superior- und Deluxe Bachfront Suites neu möbliert. Im St. James's Club wurden die Royal Suites fertiggestellt. Auch im Verandah Resort gibt es Neuerungen, wie z.B. ein Erwachsenen-Pool und einen neuen Entertainment Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Einsatz für FEUERWEHRMANN SAM in der Commerzbank-Arena Frankfurt

, Freizeit & Hobby, COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Am 27. Mai 2017 heißt es in der Commerzbank-Arena Frankfurt "Alarm, es kommt ein Notruf an, Feuerwehrmann Sam ist unser Mann"! Der beliebte Kinderheld...

Wer feiert schon am Freitag Bescherung?

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Endet das Jahr genauso gut wie es angefangen hat? Wer den Eurojackpot knackt, kann schon zwei Wochen vor Weihnachten Bescherung feiern. Rund...

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Disclaimer