Mittwoch, 25. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136066

ANA verdoppelt Zahl der Flüge auf der Strecke Tokio/Narita - Seoul

Der japanische Star Alliance-Carrier sorgt ab dem 10. Februar kommenden Jahres für besseren internationalen Anschluss in die koreanische Hauptstadt

(lifePR) (Frankfurt/Tokio, ) ANA, die japanische Fluggesellschaft in der Star Alliance, verdoppelt im kommenden Frühjahr die Flüge zwischen ihrem Drehkreuz Tokio-Narita, dem internationalen Airport der japanischen Hauptstadt, und dem Flughafen Incheon in der koreanischen Hauptstadt Seoul: Ab dem 10. Februar 2010 wird die Strecke zweimal täglich statt bisher nur einmal pro Tag bedient. Mit den Verbindungen NH917 und NH918 erhalten die Gäste auf den ANA-Flügen aus Frankfurt am Main zusätzliche Möglichkeiten für ihre Weiterreise nach Korea.

Für diesen zweiten täglichen Flug kommt ein Flugzeug vom Typ Boeing 767-300 ER mit einer Zwei-Klassen-Konfiguration zum Einsatz. Der bisherige Flug wird unverändert mit einer einklassigen Maschine des Typs Airbus A320-200 angeboten.

Da ANA auch vom Flughafen Tokio-Haneda, dem nationalen Flughafen Tokios, aus zweimal am Tag nach Incheon fliegt, können ANA-Fluggäste im Frühjahr aus vier täglichen Flügen zwischen Tokio und Seoul wählen.

ANA ist die japanische Fluggesellschaft und einer der drei größten Carrier im weltumspannenden Netz der Star Alliance. Die Fluggesellschaft ist weltweit Erstkunde bei Boeing für die neue Flugzeuggeneration B787 "Dreamliner". In Europa verbindet ANA täglich die Städte Frankfurt, Paris und London im Direktflug mit Tokio und von dort aus mit zahlreichen weiteren Zielen innerhalb von Japan und ganz Asien. Darüber hinaus bietet ANA Codeshare-Flüge von Frankfurt und München mit der Lufthansa nach Tokio, Osaka und Nagoya an. Für alle ANA-Flüge sind in Zusammenarbeit mit Lufthansa ab allen Flughäfen in Deutschland und von vielen Airports in Europa Zubringerflüge buchbar. An Bord verfügt ANA über ein mehrfach ausgezeichnetes Vier-Klassen- Konzept: So bietet die Airline zum Beispiel in ihrer Business-Class "New Style, CLUB ANA" einen Komfort-Liegesitz mit einer Sitzplatzbreite von 65 und einem Sitzabstand von 165 Zentimetern. ANA bietet auf der Strecke Frankfurt-Tokio neben einer First-, einer Business- und einer Economy-Class auch eine komfortable Premium Economy Class an. Auf allen Flügen der ANA können Teilnehmer eines der Vielfliegerprogramme der Star Alliance (in Deutschland, Schweiz und Österreich: Miles & More) volle Statusund Prämienmeilen sammeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Afterwork-Wanderungen 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nach einem langen Tag wächst der Drang einfach mal raus zu kommen, die Sonne zu genießen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Vor diesem...

Brockentouren 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Er ragt heraus und ist bei guter Wetterlage aus unterschiedlichen Richtungen sichtbar, der Brocken. Eine Tour lohnt sich zu jeder Jahreszeit...

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Disclaimer