Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67733

Weniger Umsatz für Berliner Baubetriebe im Juli 2008

(lifePR) (Potsdam, ) Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, verringerte sich der baugewerbliche Umsatz des Berliner Bauhauptgewerbes im Juli 2008 um 2,6 Prozent auf 144,7 Mill. EUR im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Juli lag auch der baugewerbliche Umsatz je Beschäftigten mit 16 386 EUR unter dem Vorjahresniveau in Höhe von damals 18 135 EUR (-9,6 Prozent). Der Auftragseingang in den Betrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr tätigen Personen hatte ein Volumen von 130,3 Mill. EUR und damit unwesentlich (0,7 Prozent) mehr gegenüber dem gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Bei den tätigen Personen in den auskunftspflichtigen Betrieben war mit 8 831 gegenüber Juli 2007 eine Steigerung von 7,8 Prozent zu verzeichnen. Die Bruttolohnund -gehaltssumme stieg um 8,5 Prozent auf 23,3 Mill. EUR. Die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden (0,9 Mill.) im arbeitstäglichen Vergleich nahm um 7,4 Prozent zu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer