Samstag, 24. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 538729

Halbierung der Anzahl der bei Straßenverkehrsunfällen Getöteten im Februar 2015 im Land Brandenburg

(lifePR) (Potsdam, ) Im Februar 2015 registrierte die Polizei auf Brandenburger Straßen nach vorläufigen Ergebnissen 5 393 Straßenverkehrsunfälle. Wie das Amt für Statistik Berlin- Brandenburg mitteilt, waren dass 1,0 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Bei 451 Unfällen mit Personenschaden starben fünf Personen, das entspricht einer Halbierung der Anzahl der Getöteten gegenüber dem Vorjahresmonat. 117 Personen wurden schwer (-14,0 Prozent) und 445 leicht verletzt (-5,9 Prozent). Die schwerwiegenden Unfälle mit Sachschaden stiegen um 36,4 Prozent; die sonstigen Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel gingen um 3,6 Prozent zurück. Die Unfälle mit sonstigem Sachschaden verzeichneten einen Anstieg um 1,0 Prozent.

In den Monaten Januar bis Februar 2015 erfasste die Brandenburger Polizei insgesamt 11 465 Straßenverkehrsunfälle, 3,8 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bei 1 002 Unfällen mit Personenschaden verunglückten 1 271 Personen. Dabei wurden 1 263 Personen verletzt und 8 getötet, 11 Personen weniger als in den Monaten Januar bis Februar 2014.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rote Ampel ist rote Ampel

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Wenn eine Verkehrsampel - offiziell Lichtzeichenanlage - rot zeigt, bedeutet das für die Verkehrsteilnehmer anhalten. Das weiß jeder, und doch...

Auch im Herbst auf Nummer Sicher

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bereits im Herbst können die Temperaturen in den einstelligen Bereich sinken, die Fahrbahnen werden durch nasses Laub, Regen und Raureif rutschig....

TÜV SÜD: Autonomes Fahren bringt neue Herausforderungen in puncto Sicherheit mit sich

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Seit 150 Jahren ist TÜV SÜD für mehr Sicherheit von neuen Technologien im Einsatz. Begonnen hat alles mit Dampfkesseln, am bekanntesten sind...

Disclaimer