Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152484

Amadeus LinkHotel erhöht die Reichweite unabhängiger Hotels sowie kleiner und mittelgroßer Ketten

Amadeus revolutioniert das Geschäftsmodell für die Vermarktung von Hotels mit fortschrittlichen Vertriebslösungen, Technologie und Beratung

(lifePR) (Madrid, ) Unter dem Namen Amadeus LinkHotel führt Amadeus einen neuen Vertriebs- und Marketing-Service ein, der sich an kleine und mittelgroße Hotels sowie Hotelgruppen richtet. Der erweiterte Service baut auf der Lösung von Otedis auf, der Anbieter für die Vermarktung von Hotels, den Amadeus 2005 erworben hat. Alle neuen und bestehenden Hotel-Mitglieder werden auf die neue und erweiterte Vertriebsplattform migriert.

Amadeus LinkHotel bietet über eine Open-Standards-Plattform nicht nur fortschrittliche Systeme für den weltweiten Vertrieb (GDS) und den Internet-Vertrieb (IDS), sondern auch Reservierungs-Lösungen, Marketing-Dienstleistungen und eine Lösung zur Provisionsabwicklung. Die neue Vertriebs-Technologie von Amadeus LinkHotel basiert auf offenen Standards. Das bedeutet: Das Angebot ist skalierbar und ermöglicht die einfache Integration anderer Lösungen für die Hotellerie, wie beispielsweise des Amadeus Revenue Management System (RMS) und des Amadeus Property Management System (PMS). Amadeus LinkHotel unterstützt das zentrale Management von Raten und Verfügbarkeiten und ist eines der wenigen Angebote mit automatischer Provisionsabwicklung. Das stellt sicher, dass Reisemittler die Provisionen der Mitglieds-Hotels präzise und pünktlich erhalten.

Das Angebot einer Reihe von Beratungsdienstleistungen ist wichtiger Bestandteil von Amadeus LinkHotel. Hotels erhalten eine kostenfreie Prüfung zur Vertriebs-Optimierung, um sicher zu stellen, dass sie von der GDS- und IDS-Reichweite profitieren. Im Anschluss können sie aus einer breiten Palette an Beratungsdienstleistungen für den Vertrieb wählen, um den größtmöglichen Nutzen aus den Angeboten und der Vertriebsreichweite zu ziehen. Amadeus LinkHotel unterstützt Hoteliers dabei, mit den jüngsten Vertriebstrends Schritt zu halten: Das reicht von der geschickten Nutzung intransparenter Geschäftsmodelle bei Mittlern über Beratung zu Verträgen im Firmenkundengeschäft bis hin zur Einhaltung von Best-Available-Rate-Programmen.

Neuer Fokus auf Schwellenmärkte und speziellen Buchungscontent

Für Reisebüros, Geschäftsreiseanbieter, Online-Reisemittler und Partner bietet Amadeus LinkHotel Zugang zu einem enormen Angebot neuer Hotels, darunter gefragte Individualhotels und Häuser kleinerer Ketten in erst- und zweitklassigen Geschäfts- und Urlaubs-Destinationen, zum Beispiel in der Region Asien/Pazifik, in Zentral- und Westafrika sowie Lateinamerika. Es ist eines der Hauptziele von Amadeus LinkHotel, im Vertriebssystem umfassenden Buchungscontent bereitzustellen, um die wachsende Hotel-Nachfrage in Schwellenländern und die steigende Nachfrage nach Nischencontent zu bedienen. In Westeuropa konzentriert sich das Angebot auf Geschäftsreisende und die Bereitstellung detaillierter Informationen und Chancen für diesen Markt.

Reseller-Programm bringt mehr Auswahl und breiteren Content

Um die wachsende Nachfrage nach kleineren Hotels im vollen Umfang bedienen zu können, erweitert Amadeus das Netzwerk, um in bestimmten Regionen zielgerichtet spezialisierte Reseller einzubinden.

"Amadeus LinkHotel schafft eine neue Herangehensweise an den Hotel-Vertrieb von der sowohl Hotels als auch Bucher profitieren, zum Beispiel Reisebüros und Travel Manager. Amadeus LinkHotel eröffnet jedem Hotel, ganz unabhängig von der Größe, Zugang zu einem weltweiten Publikum aus Reisenden und professionellen Reisemittlern - und zwar über eine einzige, sehr kosteneffektive Lösung", sagt Hugo Ehrnreich, Head of Hotel Distribution bei Amadeus. "Reisebüros erhalten von ihren Firmenkunden Anfragen für sehr spezifische Hotels, zum Beispiel für Hotels in der Nähe abgelegener Produktionsstandorte oder in der Nachbarschaft von Industriegebieten in Schwellenländern. Je detaillierter die Anfrage, desto mehr wird die Vielfalt und dieser spezielle Buchungscontent gebraucht, wie ihn Amadeus LinkHotel bietet. Zudem verlassen sich Hotels auf die globale Darstellung ihrer Angebote, um konkrete Marktchancen wie große Kultur- oder Sportereignisse nutzen zu können."

Pilotkunde bereitet sich auf Nachfrageboom vor

City Lodge, Pilotkunde von Amadeus LinkHotel, ist eine Urlaubs- und Geschäftsreisehotelkette mit vier Marken und insgesamt 5.109 Zimmern sowie 45 Standorten in Kapstadt, Durban, Johannesburg, Port Elizabeth, Pretoria, Nelspruit, East London, Richards Bay, Polokwane, Kimberley, Potchefstroom, George und Bloemfontein. Derzeit plant das Unternehmen die Eröffnung sieben weiterer Hotels, die alle bis Ende des Jahres ihren Betrieb aufnehmen werden. Damit steigt die Zahl der Hotels auf 52 mit 6.442 Zimmern.

City Lodge hat sich für LinkHotel entschieden, weil das Unternehmen Nutzen aus der weltweiten Reichweite des Angebots ziehen möchte. "Vertriebstrends und Kundennachfrage sind schwer einzuschätzen, und wir wollen dieselbe Reichweite und denselben Einblick in den globalen Reisemarkt erhalten, wie sie die großen Ketten schon immer hatten", sagt Peter Schoeman, Divisional Director Sales and Marketing von City Lodge. "Das kommt besonders deshalb zur rechten Zeit, weil die Fifa-Fußball-Weltmeisterschaft 2010 einen großen Nachfrageschub nach Hotelzimmern mit sich bringen wird. Mit Amadeus LinkHotel haben wir unseren Bekanntheitsgrad im internationalen Bereich gesteigert, und wir können uns die umfangreiche Vertriebserfahrung und Reichweite von Amadeus zunutze machen, um unsere Geschäftsziele zu erreichen. Wir haben Zugang zu Expertenrat und eine zentrale Anlaufstelle für alle unsere Vertriebs-, Reservierungs-, Verkaufs- und Marketinganforderungen. Amadeus ist ein echter Geschäftspartner - und ein sehr flexibler dazu."

Open Travel Alliance Zu den XML-Standards der Open Travel Alliance siehe www.opentravel.org. XML ist eine Programmiersprache für den Datenaustausch, insbesondere über das Internet. Mehr technische Informationen sind unter www.w3.org zu finden.

Amadeus Hospitality GmbH

Amadeus bietet der Hotellerie eine Vielzahl an Technologie- und Vertriebslösungen. 80.000 Hotels verkaufen ihre Zimmer weltweit mit Hilfe von Amadeus Vertriebslösungen.

Amadeus ist der bevorzugte Partner der globalen Reisebranche für Technologie-Lösungen und Transaktionsverarbeitung auf höchstem Niveau. Das Unternehmen liefert Vertriebs- und Technologie-Lösungen und unterstützt seine Kunden darin, erfolgreich am Wachstum der sich rasant verändernden Reise- und Tourismusbranche teilzuhaben. Zu den Kunden von Amadeus zählen Reiseanbieter (Reiseveranstalter, Airlines, Hotels, Mietwagen-Unternehmen, Fähr- und Kreuzfahrtgesellschaften, Reiseversicherer und Bahnunternehmen), Reiseverkäufer (Reisebüros) und Reiseeinkäufer (Reisende & Unternehmen).

Amadeus arbeitet auf Grundlage eines transaktionsbasierten Geschäftsmodells, das IT-Lösungen für nahezu alle Unternehmer der Reisebranche bereitstellt. Im Jahr 2009 verarbeitete das Amadeus System mehr als 670 Millionen fakturierbare einzelne Reise-Transaktionen.

Amadeus ist mit Zentralen in Madrid (Hauptsitz & Marketing), Nizza (Entwicklung) und Erding (Betrieb - Rechenzentrum) vertreten. Daneben betreibt das Unternehmen regionale Büros in Miami, Buenos Aires, Bangkok und Dubai. Für Kunden in 195 Ländern ist Amadeus mit seinen Amadeus Commercial Organisations an 72 Standorten Ansprechpartner.

Das Unternehmen ist mehrheitlich im Besitz von Amadeus IT Holding, S. A., zu dessen Anteilseignern BC Partners, Cinven, Air France, Iberia und Lufthansa gehören. Amadeus beschäftigt weltweit an den zentralen Standorten rund 9.300 Mitarbeiter aus 123 Nationen.

Mehr Informationen zu Amadeus unter http://www.amadeus.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer