Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546520

Jazz im Garten 2015

(lifePR) (Alsdorf, ) Der Swing ist ihre Heimat, aber für musikalische Überraschungen sind die "Big Bandits" stets zu haben. Songs von Jimi Hendrix hat die Alsdorfer Bigband schon ganz neu in Szene gesetzt und auch die humorvollen Texte von Roger Cicero. Nun werden die Jazz-Fans sie wieder dort auffinden, wo sie seit Jahren zu den Stammgästen zählen: Am Sonntag, 30. August, treten die Musiker um 11 Uhr beim "Jazz im Garten" auf.

Im Biergarten hinter der Alsdorfer Stadthalle haben die Instrumentalisten rund um Bandleader Werner Hüsgen nicht bloß ein Heimspiel, sondern viele Fans. Immerhin sind sie bereits seit 20 Jahren unterwegs in der Jazz-Szene und wissen, wie man das Publikum packt. Mit vielen bekannten Melodien und einem kraftvollen Sound. Auch Gästsänger wie Andrea Porten und Max Weise laden die "Big Bandits" sich gern zur Verstärkung ein.

Wer eines ihrer Konzerte besucht, genießt nicht bloß Musik, sondern erfährt auch so manches über deren Ursprung. Als Fachmann für den Swing hat Werner Hüsgen nämlich die ein oder andere Anekdote parat.

Der Eintritt zum "Jazz im Garten" ist kostenlos. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Foyer der Stadthalle statt. Mehr Informationen zum Programm gibt es in der Stadthalle unter 02404/906010 sowie im Internet unter www.stadthalle-alsdorf.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer