Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132084

Keine verfilzten Geschichten

Originelles aus Filz bei www.alpenweit.de

(lifePR) (Stuttgart, ) Filz zählt zu den ältesten Textilien der Welt und überzeugte die Bewohner der Alpen schon vor Jahrhunderten: Echter Wollfilz ist atmungsaktiv, anpassungsfähig und elastisch, nimmt Feuch-tigkeit auf und ist kaum entflammbar. In diesem Winter erlebt der gewalkte Stoff aus Schafswol-le seine Renaissance. Originell ist der Kaminholzkorb, der nicht nur Brennbares aufnimmt. Auch im Bad tut er seinen Dienst und hält die Handtücher trocken. Mit seiner Größe von 48 x 33 x 30 cm ist der knautschige Korb mit dem breiten Henkel für Vieles zu gebrauchen. Der Kaminholz-korb aus einem der ältesten Familienbetriebe im Südtiroler Pustertal ist für 128,90 Euro zuzüglich Versandkosten unter www.alpenweit.de zu beziehen.

Auch für unterwegs liegt Filz in diesem Winter voll im Trend: Die Tasche aus Schafsschurwollfilz sieht nicht nur peppig aus, sondern liegt gut in der Hand und hält innen alles schön trocken. Das aufgenähte Edelweiß zeigt gleich, woher der "Shopper" kommt: "Die seltene Blume ist das Symbol für die Alpen schlechthin", weiß alpenweit-Chefin Jutta Schönberger, die die Tasche in einem kleinen Betrieb im Villgratental in den Osttiroler Alpen selbst entdeckt und in ihr Programm aufgenommen hat. Tasche "Shopper", etwa 31 x 35 cm groß, für 39,50 Euro zuzüglich Ver-sandkosten zu bestellen unter www.alpenweit.de.

alpenweit

www.alpenweit.de bietet alpinen Lifestyle: gesunde Feinkost, kreative Geschenkkisten, modernes Interieur, praktische Küchenutensilien, Wanderaccessoires und natürliche Wellnessprodukte. alpenweit hält persönlichen Kontakt zu seinen Herstellern. Die Produkte sind nachhaltig und ökologisch hergestellt und bestechen durch modernes Design mit jahrhundertealten Traditionen. alpenweit liefert Genuss und Design aus 190.000 Quadratkilometern Alpenwelt von ausgewählten Manufakturen und kleinen Herstellern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer