Samstag, 03. Dezember 2016


Baby-Boom in Rüttenscheid

(lifePR) (Essen, ) Rekordverdächtig: Im Kreißsaal des Alfried Krupp Krankenhaus erblickten im Monat Juli mehr als 100 Kinder das Licht der Welt. Eine so hohe Geburtenzahl gab es in Rüttenscheid seit 25 Jahren nicht mehr. Der übliche Durchschnitt liegt bei rund 80 Babys im Monat. Darüber freut sich das gesamte Team: "Unser Eindruck ist, dass die Anzahl an Geburten in Essen* leicht steigen und das im Alfried Krupp Krankenhaus immer mehr Frauen entbinden. Neben der hohen medizinischen Kompetenz ist auch die familienfreundliche Atmosphäre auschlaggebender Faktor hierfür", erläutert Prof. Dr. med. Regine Gätje, Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Sie ist glücklich mit der Unterstützung, die ihr Team auch durch die Geschäftsführung erfährt. So wurden in den letzten Monaten drei zusätzliche Hebammen und drei Kinderkrankenschwestern eingestellt, um den anhaltenden Ansturm zu bewältigen. Zudem gibt es neu auf der Wochenstation auch eine Stillberaterin (Laktationsberaterin), die sich ausschließlich um Babys gutes Gedeihen kümmert und Mütter kompetent zu Stillfragen berät.

*Ein Trend, den das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen der Stadt Essen, Statistik-Schlagzeilen (3/2014) bestätigt: Im Jahr 2013 wurden 200 Kinder mehr geboren als in den Jahren 2009 bis 2011.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer