Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62201

Uni Freiburg gratuliert Christina Obergföll

Studentin der Albert-Ludwigs-Universität holt Bronze in Peking

(lifePR) (Freiburg, ) Die Albert-Ludwigs-Universität freut sich über den Erfolg der Studentin Christina Obergföll, die heute in Peking für Deutschland die erste Leichtathletik-Medaille geholt hat. Die Speerwerferin gewann mit 66,13 Metern die Bronzemedaille.

Christina Obergföll studiert an der Albert-Ludwigs-Universität Englisch und Sportwissenschaft auf Lehramt an Gymnasien.

Damit Spitzensportler Studium und Sport vereinbaren können, arbeitet die Universität Freiburg seit Jahren eng mit dem Olympiastützpunkt zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer