Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 547889

Akelius kauft 250 Wohnungen in Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Die 7 Objekte befinden sich im innerstädtischen Bereich von Berlin. In nachgefragten Lagen wie Friedrichshain, Pankow, Wilmersdorf, Schöneberg, Tempelhof, Wedding und Lichtenberg.

Die Mehrzahl der Objekte sind zwischen 1885 und 1930 erbaut worden. Der Kaufpreis beträgt € 1.524 pro Quadratmeter.

Akelius besitzt damit 12 500 Wohnungen in Berlin und 21 000 Wohnungen in Deutschland.

Geschäftsführer, Pär Hakeman: Wir sind sehr zufrieden in dem aktuellen Marktumfeld unseren Bestand um diese sieben attraktiven Objekte erweitert zu haben. Wir setzen unsere Strategie des selektiven Ankaufs konsequent fort - cherry picking. Berlin bleibt einer unserer Investitionsschwerpunkte in Deutschland.

Prokurist und Niederlassungsleiter Berlin, Ralf Spann: Die Lagen Friedrichshain, Pankow, Wilmersdorf, Schöneberg, Tempelhof, Wedding und Lichtenberg passen zu einhundert Prozent in unseren Bestand. Wir beabsichtigen auch weiterhin unser Berliner Portfolio in großem Umfang auszubauen. Unsere ausgesprochene Transaktionsstärke sowie die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern tragen einen entscheidenden Teil dazu bei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Türenvielfalt braucht eine Bühne

, Bauen & Wohnen, Herholz Vertrieb GmbH & Co. KG

Das eigene Zuhause soll einfach perfekt sein. Wenn es um die Kreation der richtigen Wohlfühlatmosphäre geht, spielen Türen eine zentrale Rolle....

Designvielfalt durch Technikrafinesse - Newcomer im Weißlack-Programm

, Bauen & Wohnen, Herholz Vertrieb GmbH & Co. KG

Ob Neubau oder Renovierung – der Marktanteil weißer Türelemente ist ungebrochen hoch. Die Innentür im weißen Design-Outfit nimmt weiterhin eine...

Authentischer Purismus - Furnierauswahl mit Roheffekt

, Bauen & Wohnen, Herholz Vertrieb GmbH & Co. KG

Natürliches Wohnen bleibt ein Megatrend und in diesem fühlen sich insbesondere die Liebhaber echten Holzes so wohl wie nie zuvor. Die Sehnsucht...

Disclaimer