Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131266

Zwei Verbrauchertipps "rund ums Geld"

Internet-Portal Geld-Magazin.de informiert

(lifePR) (Nürnberg, ) Die Presse-Verbraucher-Tipps sind ein unverbindlicher Service von Geld-Magazin.de. Sie stehen zu Ihrer freien Verwendung.

Betriebskostenabrechnung auch auf Basis Soll-Vorschüsse wirksam

Eine Betriebskostenabrechnung auf Basis der zwischen Vermieter und Mieter vereinbarten Vorauszahlungen statt der tatsächlich geleisteten Vorschüsse ist formell wirksam. Auf diesen neuen Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH AZ VIII ZA 2/08 vom 23. September 2009) macht das Verbraucherportal Geld-Magazin.de aufmerksam. Gemäß § 556 Abs. 3 BGB setzt eine formell ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung als Mindestangaben die Zusammenstellung der Gesamtkosten, die Angabe und Erläuterung des zugrunde gelegten Verteilerschlüssels, die Berechnung des Anteils des Mieters sowie den Abzug seiner Vorauszahlungen voraus. Dabei seien zwar grundsätzlich die tatsächlich geleisteten Vorschüsse anzusetzen; ob dies geschehen sei, betreffe aber laut BGH die inhaltliche Richtigkeit der Abrechnung, nicht ihre formelle Wirksamkeit. Hier könne ein "durchschnittlich gebildeter, juristisch und betriebswirtschaftlich nicht geschulter" Mieter beim Abgleich der Soll- mit den Ist-Vorauszahlungen unschwer erkennen, ob die Vorauszahlungen zutreffend berücksichtigt wurden. Die Betriebskostenabrechnung als solche sei wirksam.

Damit das Gassigehen im Dunkeln nicht zu teuer wird

Jetzt im Herbst und Winter findet sehr viel Gassi gehen bei Dunkelheit statt. Dabei kann es - vor allem bei dunklen Hunden - dazu kommen, dass der Hund schlecht bis gar nicht zu sehen ist. Ein Unfall ist dann schnell passiert. So kann zum Beispiel ein anderer Spaziergänger den Hund übersehen, und über ihn stolpern. Oder ein Autofahrer muss abrupt ausweichen, verreißt das Steuer und hat einen Unfall. Der Hundehalter haftet in diesen Fällen. Um nicht großen finanziellen Schaden daraus zu haben, sollte eine Hundehalterhaftpflicht-Versicherung abgeschlossen sein (jährliche Kosten ab 50 Euro). Zusätzlich sollten Hunde in der dunklen Jahreszeit besser ein reflektierendes Halsband oder Geschirr tragen, empfehlen die Experten von Geld-Magazin.de. Dabei ist das Brustgeschirr vorzuziehen, weil es vor allem für viel an der Leine zerrende Hunde schonender ist. Diese reflektierenden Geschirre kosten zwischen 8 und 30 Euro und verhindern, dass Bello ein Fall für die Haftpflichtversicherung wird.

Geld-Magazin - aha.de Internet GmbH

Gegründet April 2008, bietet das unabhängige Internet-Portal dem privaten Nutzer rund ums Geld Informationen, Tipps und Services.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer