Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545356

Auftaktveranstaltung "Runder Tisch Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit" am 24. Juni 2015 - Start des neuen Bundesprogramms "Soziale Teilhabe"

(lifePR) (München, ) Am 24. Juni 2015 fand die Auftaktveranstaltung "Runder Tisch Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit" in der Agentur für Arbeit München statt. Am "Runden Tisch" beteiligen sich - neben der Arbeitsagentur und dem Jobcenter München - die IHK und die HWK für München und Oberbayern, der DGB, die "Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft" (vbw), die "Arbeitsgemeinschaft der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege", das Sozialreferat, das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München, der Landkreis München sowie das Jobcenter des Landkreises München.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels geht die Zahl junger Menschen, die nach der Schule ins Erwerbsleben eintreten, deutlich zurück. Viele Unternehmen in der Region München stehen vor der großen Herausforderung, wie sie ihren künftigen Personalbedarf decken können. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, noch stärker als bisher alle vorhandenen Potenziale auszuschöpfen.

Dies trifft insbesondere auch für Menschen zu, die bereits längere Zeit arbeitslos sind. Harald Neubauer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit München: "Wer längere Zeit ohne Beschäftigung ist, braucht besondere Unterstützung beim beruflichen Wiedereinstieg. Wichtig ist auch, dass sich interessierte Unternehmen selbst von der Leistungsfähigkeit langzeitarbeitsloser Bewerberinnen und Bewerber überzeugen können. Der Integrationsprozess muss deshalb von kompetenten Coaches über einen längeren Zeitraum begleitet werden.

Die Coaches sind gleichermaßen Ansprechpartner für Arbeitnehmer und Arbeitgeber."

Das neue Bundesprogramm "Soziale Teilhabe", bietet umfassende Unterstützungsangebote dieser Art.

Für die Umsetzung des ESF-Projektes zur Integration von Langzeitarbeitslosen hat das Jobcenter München acht Stellen für Akquisiteure erhalten, die interessierte Betriebe suchen und beraten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) steigert Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Spezialisten gibt es in Deutschland nicht im Überfluss, ständig hört man davon, dass ein Fachkräftemangel herrscht. Um dem entgegenzusteuern...

Brückenschlag zwischen Technik und Wirtschaft – der IHK-geprüfte Technische Fachwirt!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Technische Fachwirte sind vorrangig planerisch und organisatorisch tätig, teilweise findet sie man auch im technischen Ein- und Verkauf. In Zeiten...

Disclaimer