Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137421

Bitte Schließtage beachten

(lifePR) (Leipzig, ) Am 24. Dezember und 31. Dezember 2009 bleiben die Agentur für Arbeit Leipzig einschließlich der Geschäftsstellen in Borna, Delitzsch, Eilenburg und Geithain und auch die drei Arbeitsgemeinschaften in Leipzig, Delitzsch und Leipziger Land mit allen ihren Geschäftsstellen ganztägig geschlossen.

Für Menschen, die sich am 24. Dezember 2009 erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden müssen, entstehen daraus keine Nachteile, wenn sie sich am 28. Dezember 2009 melden. Für den 31. Dezember 2008 gilt die gleiche Regelung, wenn die Meldung am 04. Januar 2009 nachgeholt wird.

Gerade zum Jahreswechsel steigt die Arbeitslosigkeit erfahrungsgemäß an und es müssen sich viele Betroffene bei der Arbeitsagentur melden. "Aus diesem Grund empfehle ich, die Arbeitslosmeldung nicht auf die letzte Minute zu legen", so der Sprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner. "Kommen Sie bitte nicht erst am letzten Tag vor Eintritt der Arbeitslosigkeit. Damit vermeiden Sie auch längere Wartezeiten."

www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer