Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133990

Tipps für den Kauf von Multifunktionsmöbeln

(lifePR) (Anger, ) Klein, aber fein - das sind Multifunktionsmöbel. Die Verwandlungskünstler können auch in Räumen mit wenig Stauraum für genügend Platz sorgen. Gerade in kleinen Wohnungen sind Multifunktionsmöbel flexibel einsetzbar: tagsüber ein dekoratives und bequemes Sofa mit Relaxfunktionen, abends ein gemütliches Bett.

Entscheidend beim Kauf von Multifunktionsmöbeln ist in erster Linie die Funktionalität. "Unentschlossene Käufer müssen entscheiden, welchen Nutzen ihr Sofa erfüllen soll. Gerade bei häufiger Verwendung sind Komfort und eine hohe Qualität entscheidend", erläutert Gerhard Vorraber, Vorstandsmitglied von ADA, einem der größten Polstermöbelhersteller in Europa. Doch egal, welchen Zweck das Sofa erfüllt - auf Bequemlichkeit muss in keinem Fall verzichtet werden. Zum Relaxen laden vielfältige Details wie höhenverstellbare Nacken- sowie ausziehbare Fußstützen ein. Umklappbare oder ganz umlegbare Rückenlehnen sorgen dafür, dass sich ein bereits großzügiges Sofa in eine wahre Liegewiese verwandelt. Ein paar einfache Handgriffe machen aus dem Polstermöbel mit Hilfe hochklappbarer Rückenlehnen einen gemütlichen Sessel.

Bewegliche Armlehnen, die zusätzlich Stauraum bieten, sorgen für weiteren Komfort. Ein Zeitungshalter kann problemlos an der Armlehne befestigt werden, ein Ablageboard ermöglicht das Abstellen von Teller und Tassen. Die variabel einsetzbaren Extras passen sich den Bedürfnissen des Kunden perfekt an - und entspannten Stunden steht nichts mehr im Wege.

Beim Kauf darf auch die Qualität der Multifunktionsmöbel nicht unberücksichtigt bleiben. Vor allem bei Schlafsofas ist eine hochwertige Polsterung entscheidend. Diese und solide Stahlfedern verhindern Rückenschmerzen und unangenehme Druckstellen. "Ein Grundgestell aus Massivhölzern, vorzugsweise aus einheimischem Buchen- und Fichtenholz, bildet ein tragfähiges und belastbares Gerüst", erläutert Vorraber. Auch der Blick aufs Bezugsmaterial lohnt sich. Gerade in Haushalten mit Kindern bieten sich farbechte, pflegeleichte Stoffe wie Mikrofaserbezüge an, die schnell gereinigt werden können. Wer es ausgefallener mag, kann auf feinstes Leder zurückgreifen, das ebenfalls eine lange Lebensdauer garantiert.

Das perfekte Multifunktionsmöbel vereint funktionale Vielfalt, Komfort, Qualität und auch hochwertiges Design. Bei der Farbwahl sind derzeit besonders unifarbene Allrounder in erdigen, warmen Tönen gefragt. Diese lassen sich hervorragend mit bunten Accessoires kombinieren und passen sich damit dem individuellen Wohnstil an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Disclaimer