Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62888

Die O2 World öffnet ihre Pforten – auch virtuell!

(lifePR) (Dortmund, ) Im September ist es so weit: Die O2 World in Berlin, die modernste Multifunktionsarena der Welt, öffnet ihre Pforten und bietet ihren Gästen Veranstaltungen der Spitzenklasse. Internationale Stars wie Elton John, Metallica oder Alicia Keys geben sich genauso die Ehre wie die deutschen Spitzenteams Eisbären Berlin (Eishockey) und ALBA Berlin (Basketball), die ihre Heimspiele künftig in der O2 World austragen.

Außerdem wird Boxer Vitali Klitschko am 11. Oktober zum Weltmeisterschaftskampf gegen Samuel Peter in der O2 World antreten.

Schon heute öffnet die neue offizielle Webseite www.o2world.de ihre Pforten. Die Homepage, die von der Dortmunder Kommunkationsagentur 7DC Seven Dead Cats GmbH konzipiert und grafisch umgesetzt wurde, informiert über die hochmoderne Arena und überzeugt mit einer Reihe von interaktiven Möglichkeiten. So können die Besucher der Webseite nicht nur im Eventkalender unter dem Menüpunkt "Events & Tickets" bequem die anstehenden Veranstaltungen einsehen und Tickets buchen, sondern auch in der "Fan World" an Gewinnspielen teilnehmen, weitere Hintergrundinformationen über ihren Lieblingskünstler erhalten und Videos oder Fotos ansehen.

Zum Angebot der Website zählen selbstverständlich spannende Details wie umfangreiche Daten, Fakten und Superlative, Anfahrtspläne und Informationen zum gastronomischen Service der O2 World. Auch für den heimischen PC können die Besucher der Homepage einzigartige Möglichkeiten nutzen: Wer sich zum Beispiel im "Fun & Download"-Bereich den O2 World Screensaver kostenlos sichert, dem entgeht in Zukunft kein Event mehr, das in der O2 World stattfindet. Denn innerhalb des Bildschirmschoners wird auf der exklusiven LED-Anzeige über alle aktuellen Neuigkeiten informiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer