Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154645

Perfektes Hochglanz-Finish mit der Systembox

Neue Broschüre von 3M mit Tipps für die Lackbearbeitung / Holz Handwerk 2010, Nürnberg, 24.-27. März 2010, Halle 12.0 / Stand 811

(lifePR) (Neuss, ) Moderne Hochglanz-Lacksysteme dienen nicht nur als Schutz hochwertiger Oberflächen. Sie sind zugleich wesentliches Element eines ansprechenden und zugleich funktionalen Designs.

Dennoch treten bei der Verarbeitung von Lacken, etwa durch eine unsachgemäße Verarbeitung sowie durch Substrat- oder Materialfehler, immer wieder Fehlstellen in lackierten Oberflächen auf, die es anschließend zu bearbeiten gilt. Dabei hilft die praktische 3M Finesse-it Systembox von 3M, die alle wichtigen Materialien für ein perfektes Lackfinish enthält.

Um alle Fehlstellen, die sich auf der obersten Lackschicht befinden, wie etwa Kratzer, Staubeinschlüsse oder Orangenhaut, zu beseitigen und dem Werkstück dennoch seinen perfekten Oberflächenglanz zu geben, sind Schleif- und Polierarbeiten notwendig, für die ausreichend Zeit eingeplant werden sollte.

Entscheidend für ein perfektes Arbeitsergebnis ist dabei zunächst ein sauberer Arbeitsplatz. Für die Lackbearbeitung selbst empfehlen die Anwendungstechniker von 3M ein Finish in drei Arbeitsschritten mithilfe der Materialien aus der Systembox. Beschrieben sind diese in der neuen Broschüre "3M Lack-Bearbeitungssystem für ein perfektes Finish", die im Geschäftsbereich Schleif- und Poliersysteme der 3M Deutschland GmbH ab sofort kostenlos erhältlich ist: Telefon 02131/14-2710, E-Mail schleifen.de@mmm.com.

3M und Finesse-it sind Marken der 3M Company.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klimaextremen ausgesetzt

, Bauen & Wohnen, Dachdecker Verband Nordrhein

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Dachdeckerhandwerk Schleswig-Holstein

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Disclaimer