Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543496

Manni Osei Kwadwo verlängert

(lifePR) (Kaiserslautern, ) Der 1. FC Kaiserslautern hat den Profivertrag von Manfred Osei Kwadwo vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der gebürtige Ghanaer hat sich somit bis 30. Juni 2018 an die Roten Teufel gebunden.

Der 20-jährige Offensivspieler spielt seit Juli 2010 für die Roten Teufel und unterzeichnete im Februar 2014 seinen ersten Profivertrag. In der zurückliegenden Spielzeit feierte "Manni" im Auswärtsspiel beim TSV 1860 München sein Zweitligadebüt und lief zudem in 13 Partien der Regionalliga Südwest für die U23 des 1. FC Kaiserslautern auf, wobei er drei Tore erzielen konnte.

FCK-Sportdirektor Markus Schupp: "Manfred Osei Kwadwo hat in seinem ersten Profijahr bereits gute Ansätze gezeigt. Wir sind von seiner sportlichen Weiterentwicklung überzeugt und freuen uns sehr darüber, dass wir Manni auch weiterhin dabei begleiten werden."

Steckbrief
Name: Manfred Osei Kwadwo
Position: Mittelfeld
Geboren: 30.05.1995 in Kumasi (Ghana)
Größe: 171 cm
Gewicht: 68 kg
Nationalität: Deutsch
FCK-Spieler seit: Juli 2010
Profi seit: 2014
Vertrag bis: 2018
Frühere Vereine: Eintracht Frankfurt, SV Darmstadt 98

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MotoGP-Kalender 2017 als final bekannt gegeben

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Vor wenigen Minuten hat die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der MotoGP-Weltmeisterschaft, den endgültigen Kalender für die MotoGP-Saison...

Turner Motorsport gibt Aufgebot für die 24h Daytona bekannt - BMW Werksfahrer bei internationaler Pressevorstellung des BMW M760Li xDrive

, Sport, BMW AG

. IWSC: Turner Motorsport verkündet Fahreraufgebot für das 24-Stunden-Rennen in Daytona. Allgemein: BMW Werksfahrer zu Gast bei der internationalen...

HC Erlangen verpflichtet Christoph Steinert aus Leipzig

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Linkshänder Christoph Steinert wird in der kommenden Saison mit Nicolai Theilinger den rechten Rückraum beim Handball-Erstligisten HC Erlangen...

Disclaimer