Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131892

DFB-Pokal-Achtelfinale, Saison 2009/2010

1. FFC Frankfurt - SC Freiburg / Samstag, 14. November 2009, 13.00 Uhr / Stadion am Brentanobad, Frankfurt-Rödelheim

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die Tätigkeit von Sven Kahlert als Cheftrainer des 1. FFC Frankfurt begann am 15. Oktober 2009 mit dem Pokalspiel beim SC 07 Bad Neuenahr in der zweiten Runde des DFB-Pokals, das seine Mannschaft mit einem deutlichen 4:0-Sieg für sich entschied. Fast einen Monat später, am Samstag, dem 14. November 2009 um 13.00 Uhr, steht nun im Frankfurter Stadion am Brentanobad das Achtelfinale im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten SC Freiburg an. Das direkte Bundesliga-Duell wird vom hr-fernsehen aufgezeichnet und in einer ausführlichen Zusammenfassung in der Sendung "heimspiel am Samstag" gezeigt, die um 17 Uhr live aus dem Stadion gesendet wird.

Ab 12.00 Uhr findet als Promotion-Aktivität für die FFC-Mädchenfußballschule in Kooperation mit der VerkehrsGesellschaft Frankfurt am Main (VGF) für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ein Zielschießen statt, bei dem die Schützen in markierte Teilbereiche des Tores treffen müssen. Zusätzlich werden zwei Spielerinnen für Autogrammwünsche zur Verfügung stehen.

Cheftrainer Sven Kahlert: "Wir haben in den letzten beiden Spielen, gegen Essen- Schönebeck und Jena, über weite Strecken wirkungsvollen Offensivfußball gezeigt. Zudem war unser Defensivverhalten gegen die Thüringerinnen schon deutlich verbessert, auch wenn wir hieran noch weiter arbeiten müssen.

Natürlich gehen wir als Favorit in dieses DFB-Pokal-Achtelfinale und nehmen diese Rolle auch uneingeschränkt an. Den SC Freiburg erwarte ich von der Spielanlage her ähnlich kompakt in der Verteidigung stehend und auf Konter lauernd wie sich die Jenaerinnen präsentierten. Daher müssen wir diesmal von Anfang an so agieren wie in der zweiten Halbzeit gegen Jena: konzentriert, mit hoher Laufbereitschaft und der nötigen Aggressivität! Beim letzten Aufeinandertreffen in Freiburg am dritten Spieltag der Bundesliga haben wir eine sehr gute Partie geboten, uns viele Torchancen herausgespielt. Am Samstag wollen wir an die damals gezeigte Spielweise wieder anschließen, aber die Torausbeute erfolgreicher gestalten.

Im direkten Bundesliga-Duell mit Freiburg treffen wir auf einen Gegner, der zwar aktuell auf dem letzten Tabellenplatz steht, aber seit dem vergangenen Wochenende wieder auf die lange verletzte Stürmerin Susanne Hartel zurückgreifen kann und sicherlich seine Chance im DFBPokal suchen will.

Ich freue mich, dass Ally Krieger und Meike Weber nach ihren Verletzungen wieder im Kader stehen. Beim Spiel unserer zweiten Mannschaft gegen Wörrstadt konnte ich mich persönlich davon überzeugen, dass die Beiden wieder auf einem guten Weg sind und ich sie in meine Wochenendplanungen einbeziehen kann.

Am Samstag gilt es mit einem Sieg in die nächste Runde einzuziehen, um unserem klaren Saisonziel ,Köln 2010' einen Schritt näher zu kommen."

Manager Siegfried Dietrich: "Ich erwarte, dass wir uns am Samstag mit dem zurückgewonnenen effektiven Offensivspiel ins DFB-Pokal-Viertelfinale schießen."

Im Kader des 1. FFC Frankfurt fehlen weiterhin: Sarah Schatton (Reha), Ariane Hingst (Knorpelschaden im Knie), Anna Marciak (Kreuzbandriss), Gina Lewandowski (Bänderverletzung) und Torfrau Stephanie Ullrich (Hüft-OP). Zudem wird Saskia Bartusiak wegen einer Studienverpflichtung für das Spiel nicht zur Verfügung stehen.

Die nächsten Spiele der Saison 2009/2010:

22. 11. 2009, 14.00 Uhr - 1. FFC Turbine Potsdam - 1. FFC Frankfurt
29. 11. 2009, 11.00 Uhr - Tennis Borussia Berlin - 1. FFC Frankfurt
06. 12. 2009, 11.00 Uhr - 1. FFC Frankfurt - SC 07 Bad Neuenahr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer